MUNICH RE, DE0008430026

MAILAND - Der italienische Versicherer Generali und der Munich-Re-Tochter Ergo konkurrierende italienische Konzern am Donnerstag in Mailand mit.

14.03.2019 - 07:52:24

Generali legt 2018 wie erwartet zu. Unter dem Strich stieg der Gewinn um rund neun Prozent auf 2,3 Milliarden Euro. Von dem Gewinnanstieg sollen die Aktionäre mit einer um 5 auf 90 Cent erhöhten Dividende direkt profitieren. Die Prämieneinnahmen zogen um knapp vier Prozent auf 63,4 Milliarden Euro an. Das Ergebnis und die Dividende fielen in etwa so hoch aus, wie es Experten erwartet hatten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE: Jefferies stuft Munich Re nach Rally nur ungern ab - 'Zeit für Pause'. Im Aktienkurs sei dies nach der bemerkenswerten Kursrally in diesem Jahr aber mittlerweile abgebildet, schrieb Analyst Philip Kett in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. NEW YORK - Beim Rückversicherer Munich Re haben sich die Fundamentaldaten nach Einschätzung des Analysehauses Jefferies verbessert. (Boerse, 21.03.2019 - 11:02) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Jefferies senkt Munich Re auf 'Hold' - Ziel hoch auf 212 Euro. Nach der bemerkenswerten Rally seit Jahresbeginn falle es ihm schwer, Argumente für eine weitere Aufwertung der Aktien des Rückversicherers zu finden, schrieb Analyst Philip Kett in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat Munich Re von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 205 auf 212 Euro angehoben. (Boerse, 21.03.2019 - 08:38) weiterlesen...

Munich Re und Ergo kommen bei Sparprogrammen voran - Aktie verliert. "Wir verzahnen die Erst- und die Rückversicherung stärker", sagte Munich-Re-Chef Joachim Wenning am Mittwoch bei der Bilanzvorlage in München. Das soll Kosten senken und Doppelarbeit vermeiden helfen. Wenning wandte sich erneut gegen einen möglichen Verkauf der Erstversicherungssparte Ergo, über den seit Jahren immer wieder spekuliert wird: "Ergo ist Bestandteil der Gruppe. MÜNCHEN - Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re und seine Düsseldorfer Tochter Ergo kommen mit ihren Sparprogrammen und der Digitalisierung ihres Geschäfts allmählich voran. (Boerse, 20.03.2019 - 13:44) weiterlesen...

Munich-Re-Chef erteilt Ergo-Verkauf eine Absage MÜNCHEN - Munich-Re-Chef Munich Re von seinem langjährigen Sorgenkind trennen könnte. (Boerse, 20.03.2019 - 11:02) weiterlesen...

Munich Re will Gewinn 2019 und 2020 weiter steigern. Kurz zuvor war die Mitteilung versehentlich im Internet aufgetaucht, sie war eigentlich für Mittwoch vorgesehen. Die Munich Re entschied sich daraufhin, die Zahlen auch offiziell bekanntzugeben. MÜNCHEN - Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re überraschend am Dienstag kurz nach Börsenschluss in München an. (Boerse, 19.03.2019 - 19:35) weiterlesen...

Munich Re will Gewinn 2019 auf 2,5 Milliarden Euro steigern. Der Überschuss solle 2019 etwa 2,5 Milliarden Euro erreichen, wie aus einer überraschend am Dienstag im Internet publik gewordenen Mitteilung des Konzerns hervorgeht. MÜNCHEN - Der weltgrößte Rückversicherer Munich Re will nach der Rückkehr zu einem Milliardengewinn im laufenden Jahr noch etwas höher hinaus. (Boerse, 19.03.2019 - 17:53) weiterlesen...