Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

CaixaBank, ES0140609019

MADRID - Die spanische Caixabank macht mit der Übernahme der in der Finanzkrise verstaatlichten Konkurrentin Bankia Ernst.

18.09.2020 - 14:47:28

Caixabank legt Offerte für Bankia vor. Nach der Bekanntgabe entsprechender Gespräche vor zwei Wochen verständigten sich die Verwaltungsgremien der beiden Häuser jetzt auf die Konditionen. So sollen die Bankia-Aktionäre für jede ihrer Aktien 0,6845 neue Caixabank-Anteile erhalten, wie die beiden Konzerne am Freitag in Madrid mitteilten. Bankia wird dabei insgesamt mit 3,8 Milliarden Euro bewertet.

und BBVA aber weiterhin größer als das fusionierte Institut aus Caixabank und Bankia. Allerdings sind Santander und BBVA nicht nur in der Heimat, sondern auch stark im Ausland engagiert.

Die Führungsspitzen von Caixabank und Bankia versprechen sich von dem Zusammengehen deutliche Einsparungen. Bis zum Jahr 2023 sollen die jährlichen Kostensynergien 770 Millionen Euro erreichen.

Die spanische Regierung hatte Bankia infolge der Finanzkrise von 2008 mit 23 Milliarden Euro vor dem Zusammenbruch gerettet. Derzeit hält der Staat mit rund 62 Prozent immer noch die Mehrheit an dem Geldhaus. An dem fusionierten Institut soll der Staat noch mit etwa 16 Prozent beteiligt sein.

@ dpa.de