Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ASTRAZENECA, GB0009895292

MADRID - Auch in Spanien soll der Corona-Impfstoff von Astrazeneca vorerst nicht mehr an unter 60-Jährige verabreicht werden.

08.04.2021 - 09:20:29

Auch Spanien empfiehlt Astrazeneca-Impfstoff nur f√ľr √ľber 60-J√§hrige. Das habe das Gesundheitsministerium den Regionen des Landes empfohlen, teilte Ministerin Carolina Darias in der Nacht zum Donnerstag in Madrid mit. Es handele sich um einen vorl√§ufige Vorschlag. "Mit den bisher vorliegenden Informationen und als Vorsichtsma√ünahme wird empfohlen, den Impfstoff bei Menschen ab 60 Jahren einzusetzen", so Darias nach einem Treffen des Interterritorialen Gesundheitsrates.

Die Europ√§ische Arzneimittelbeh√∂rde (EMA) hatte am Mittwoch erkl√§rt, dass es sich nach ihrer Einsch√§tzung bei den aufgetretenen Blutgerinnseln um Nebenwirkungen des Vakzins handelt. Die EMA nahm jedoch keine √Ąnderung an ihrer uneingeschr√§nkten Empfehlung f√ľr den Impfstoff vor. In Europa gelten in unterschiedlichen Staaten schon l√§nger unterschiedliche Regeln beim Einsatz des Astrazeneca-Mittels. In Deutschland hatte die st√§ndige Impfkommission (Stiko) den Astrazeneca-Impfstoff zuletzt f√ľr Menschen ab 60 Jahren empfohlen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bundes-Notbremse greift ab Samstag - Warnung vor Regelungs-Wirrwarr. Das neue Infektionsschutzgesetz tritt an diesem Freitag in Kraft, in Kreisen und St√§dten mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von √ľber 100 in den vergangenen drei Tagen soll die Bundes-Notbremse ab Samstag automatisch greifen, wie das Bundesinnenministerium in Berlin erl√§uterte. Ministeriumssprecher Steve Alter wies darauf hin, dass in diesen Landkreisen und St√§dten die nach Landesrecht zust√§ndigen Beh√∂rden das Wirken der Notbremse ab Samstag noch am Freitag bekannt machen m√ľssten. Die Kritik aus den Bundesl√§ndern an den Regelungen rei√üt unterdessen nicht ab, auch Kommunen sind unzufrieden. BERLIN - Die Menschen in Deutschland m√ľssen sich ab dem Wochenende auf neue Corona-Beschr√§nkungen einstellen. (Wirtschaft, 23.04.2021 - 06:33) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP/Keine Priorisierung mehr: Berlin gibt Astrazeneca-Impfstoff frei (√ľberfl√ľssiges Wort im ersten Satz, zweiter Absatz entfernt) (Boerse, 22.04.2021 - 16:56) weiterlesen...

Kassen√§rzte fordern¬†rechtliche Absicherung bei Astrazeneca-Impfungen. "Nun brauchen die niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen die Sicherheit, dass sie kein Haftungsrisiko eingehen, wenn sie Astrazeneca an unter 60-j√§hrige Patienten verimpfen", sagte der KBV-Vorsitzende Andreas Gassen den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Mehr Sicherheit b√∂te nach seinen Worten etwa eine √Ąnderung des Impfschutzgesetzes. BERLIN - Angesichts der Freigabe von Astrazeneca -Impfungen an unter 60-J√§hrige in mehreren Bundesl√§ndern fordert die Kassen√§rztliche Bundesvereinigung (KBV) mehr Rechtssicherheit f√ľr √Ąrzte f√ľr den Fall von Nebenwirkungen. (Wirtschaft, 22.04.2021 - 16:39) weiterlesen...

Berlin gibt Astrazeneca-Impfstoff frei. Er kann damit auch f√ľr unter 60-J√§hrige genutzt werden. Die Praxen m√ľssen sich dabei nicht mehr an die Priorisierung nach der Impfverordnung des Bundes halten. Das teilte die Senatsverwaltung f√ľr Gesundheit am Donnerstag mit. BERLIN - In Berliner Arztpraxen soll der Impfstoff von Astrazeneca ab sofort grunds√§tzlich f√ľr alle Altersgruppen zur Verf√ľgung stehen. (Boerse, 22.04.2021 - 16:03) weiterlesen...

Berlin gibt Astrazeneca-Impfstoff f√ľr alle Altersgruppen frei. Er kann damit auch f√ľr unter 60-J√§hrige genutzt werden. Die Arztpraxen m√ľssen sich nicht mehr an die Priorisierung nach der Impfverordnung des Bundes halten. Das teilte die Senatsverwaltung f√ľr Gesundheit am Donnerstag mit. "In der aktuellen Infektionswelle kommt es darauf an, m√∂glichst viele Menschen m√∂glichst bald zu immunisieren - auch mit dem aufkl√§rungsintensiven Astrazeneca-Impfstoff", sagte Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD). BERLIN - Der Impfstoff von Astrazeneca soll in Berliner Arztpraxen ab sofort grunds√§tzlich f√ľr alle Altersgruppen zur Verf√ľgung stehen. (Boerse, 22.04.2021 - 15:17) weiterlesen...

Brandenburg lehnt Freigabe von Astrazeneca-Impfstoff f√ľr alle ab. "Astrazeneca wurde in Brandenburg stets gut nachgefragt und wir haben alle aktuellen Best√§nde in die impfenden Arztpraxen gesteuert", teilte der Sprecher des Innenministeriums, Martin Burmeister, am Donnerstag in Potsdam mit. Dort k√∂nnten sich alle √ľber 60-J√§hrigen damit impfen lassen, rund 6000 Erstimpfungen pro Tag mit diesem Impfstoff gebe es in den Hausarztpraxen. F√ľr dieses Tempo reiche der Bestand. POTSDAM - Brandenburg h√§lt eine Freigabe des Corona-Impfstoffes von Astrazeneca f√ľr alle - anders als andere Bundesl√§nder - nicht f√ľr sinnvoll. (Boerse, 22.04.2021 - 14:29) weiterlesen...