AMAZON COM INC, US0231351067

LOS GATOS - Der Streaming-Riese Netflix oder Hulu drängen mit Disney und Apple neue Kontrahenten in den boomenden Markt für Fernsehen im Internet.

17.04.2019 - 06:17:26

Netflix dämpft Erwartungen - Disney und Apple blasen zum Angriff. Just in dieser kritischen Phase hebt Netflix die Preise an - ein riskantes Manöver. Doch bange ist Vorstandschef Reed Hastings nicht.

steht.

Netflix-Chef Hastings ist sich im Klaren darüber, was auf sein Unternehmen zukommt, gibt sich jedoch kämpferisch. Im Brief an die Aktionäre bezeichnete er Apple und Disney als "Weltklasse-Marken", mit denen sich Netflix jedoch gerne messen wolle. Er gehe nicht davon aus, dass die neuen Kontrahenten das Wachstum von Netflix wesentlich beeinträchtigen. "Wir glauben, dass wir alle weiterwachsen werden, da wir mehr in Inhalte investieren und unsere Services verbessern", so Hastings. Der Top-Manager hatte bereits in der Vergangenheit betont, dass der Streaming-Markt groß genug für mehrere Wettbewerber sei.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

'Schaden für den gesamten Einzelhandel'. "Wir bezahlen 100 Millionen Euro Steuern, die wir investieren könnten in die Digitalisierung oder in den Service oder in niedrigere Preise für die Verbraucher", sagte Vorstandschef Alexander Birken am Mittwoch in Hamburg. "Das ist ein gravierender Nachteil für den gesamten Einzelhandel, nicht nur für Otto, der Arbeitsplätze kostet." Die Otto Group wachse nach wie vor und habe ausreichend Investitionsmittel zur Verfügung; für andere Bereiche des Einzelhandels gelte das nicht. HAMBURG - Die Otto Group hat ihren Konkurrenten Amazon wegen dessen niedriger Steuerzahlungen in der EU scharf angegriffen. (Boerse, 22.05.2019 - 15:06) weiterlesen...

WDR-Intendant wirbt für europäische Digitalplattform. "Das ist eine große Vision, und sie ist größer als der öffentlich-rechtliche Rundfunk", sagte er am Mittwoch bei den Medientagen Mitteldeutschland in Leipzig. LEIPZIG - WDR-Intendant Tom Buhrow hat die Forderung nach einer europäischen Digitalplattform als Alternative zu US-Giganten wie Amazon , YouTube und Netflix bekräftigt. (Boerse, 22.05.2019 - 11:43) weiterlesen...

Rapper Ice-T: Beinahe Amazon-Lieferanten erschossen. Auf Twitter schrieb der 61-Jährige in einer "Nachricht an Amazon", dass auch Privatleute eine Uniform tragen sollten, wenn sie für den Konzern Pakete auslieferten. "Ich mein ja nur", schrieb Ice-T. LOS ANGELES - US-Rapper und Schauspieler Ice-T hat eigenen Angaben zufolge beinahe einen Amazon-Lieferanten erschossen - weil er ihn nicht als Boten erkannt hatte. (Boerse, 22.05.2019 - 07:54) weiterlesen...