Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Medien, USA

LONDON - Die Partnerin von Julian Assange, Stella Moris, hofft im Tauziehen um die Auslieferung des Wikileaks-Gründers auf ein Nachgeben der Regierung in Washington.

20.06.2021 - 14:33:26

Auslieferungsantrag: Assange-Partnerin hofft auf Nachgeben der USA. Das sagte die 38-jährige der britischen Nachrichtenagentur PA nach einem Besuch im Hochsicherheitsgefängnis HMP Belmarsh in London, wo Assange seit inzwischen mehr als zwei Jahren einsitzt. Das Paar hat zwei kleine Kinder. Die US-Regierung unter Präsident Joe Biden habe Anzeichen erkennen lassen, dass sie sich der Meinungsfreiheit verpflichtet fühle, so Moris.

Ein Gericht in London hatte im Januar den US-Antrag auf Auslieferung Assanges unter Verweis auf dessen angegriffene psychische Gesundheit abgelehnt. Auf freien Fuß kam der 49-jährige gebürtige Australier jedoch nicht, weil Washington Berufung beantragte. Ob dem Antrag stattgegeben wird, ist aber noch unklar.

Die US-Justiz wirft Assange vor, gemeinsam mit der Whistleblowerin Chelsea Manning geheimes Material von US-Militäreinsätzen im Irak und in Afghanistan gestohlen und veröffentlicht zu haben. Er habe damit das Leben von US-Informanten in Gefahr gebracht, so der Vorwurf. Seine Unterstützer sehen in ihm hingegen einen investigativen Journalisten, der Kriegsverbrechen ans Licht gebracht hat. Jahrelang hatte sich Assange einer Festnahme durch die Flucht in die ecuadorianische Botschaft in London entzogen. In Amerika droht ihm im Falle einer Verurteilung ein Strafmaß von bis zu 175 Jahren.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Karlsruhe entscheidet über Rundfunkbeitrag. Das kündigte das Gericht am Montag in Karlsruhe auf seiner Internetseite an. (Az. KARLSRUHE - Das Bundesverfassungsgericht will am Donnerstag seine Entscheidung zu Beschwerden von ARD, ZDF und Deutschlandradio gegen die Blockade der Erhöhung des Rundfunkbeitrags durch Sachsen-Anhalt veröffentlichen. (Boerse, 02.08.2021 - 16:26) weiterlesen...

Bezahl-Plattform Sky Q künftig auch übers Internet verfügbar. Ab Dienstag ist die Bezahl-Plattform Sky Q in Deutschland mit mehr als 80 Sky-, Partner- sowie Free-TV-Sendern auf TV-Geräten auch über eine Breitband-Internetverbindung verfügbar, wie das Unternehmen am Montag in Unterföhring bei München ankündigte. Damit sei ein Kabelfernseh- oder Satellitenanschluss nicht mehr als Voraussetzung erforderlich. Sky verfolgt damit eine ähnliche Strategie wie auch andere Anbieter von TV und Streaming inmitten des Booms von Bewegtbild-Inhalten: Über möglichst viele Ausspielwege erreichbar sein. UNTERFÖHRING - Der Entertainment-Anbieter und Bezahlsender Sky macht sein TV-Angebot künftig auch über Internet ohne Kabel- oder Satellitenanschluss zugänglich. (Boerse, 02.08.2021 - 13:36) weiterlesen...

Fußball-Bundesliga, DFB-Pokal, Champions League - wer zeigt was?. Die Deutsche Presse-Agentur bietet eine Übersicht. BERLIN - Der DFB-Pokal startet am Wochenende, die Fußball-Bundesliga eine Woche später und schon kurz danach die Champions League - aber welcher Sender zeigt eigentlich was? "Den Überblick zu behalten, ist ziemlich schwer", sagt Sky-Moderatorin Nele Schenker. (Boerse, 02.08.2021 - 12:34) weiterlesen...

NDR-Mann Thomas Kausch wird Moderator bei 'Bild live'. ""Bild live" ist zweifellos das aktuell spannendste TV-Projekt in Deutschland", wurde der 58-Jährige am Montag in einer Mitteilung von Axel Springer in Berlin zitiert. BERLIN/HAMBURG - NDR-Moderator Thomas Kausch wechselt zum Medienhaus Axel Springer und wird bald durch die Nachrichtensendung "Bild live" führen. (Boerse, 02.08.2021 - 12:31) weiterlesen...

US-Bezahldienst Square will Ratenzahlungs-Anbieter Afterpay schlucken. Der Deal mit einem Wert von gut 29 Milliarden US-Dollar (24,4 Mrd Euro) solle im ersten Quartal des kommenden Jahres abgeschlossen sein, teilten beide Unternehmen am Montag in San Francisco und Melbourne mit. Square will den Kaufpreis vollständig in eigenen Aktien bezahlen, könnte aber ein Prozent des Gesamtwertes auch in bar abgelten. SAN FRANCISCO/MELBOURNE - Der US-Bezahldienst Square will den australischen Ratenzahlungs-Anbieter Afterpay übernehmen. (Boerse, 02.08.2021 - 11:30) weiterlesen...

splendid medien AG: Goldene Zeiten für &. splendid medien AG: Goldene Zeiten für ?De Nog Grotere Slijmfilm' splendid medien AG: Goldene Zeiten für & (Boerse, 02.08.2021 - 11:23) weiterlesen...