Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Biontech, US09075V1026

LONDON - Die Corona-Impfstoffe von Biontech / Pfizer und Astrazeneca bieten laut einer Studie aus Gro√übritannien einen recht hohen Schutz gegen eine Erkrankung mit der zun√§chst in Indien aufgetretene Virus-Variante B.1.617.2. Die beiden Pr√§parate sch√ľtzen nach zweifacher Impfung beinahe so effektiv gegen eine durch diese Variante ausgel√∂ste Corona-Erkrankung wie gegen eine durch die britische Variante B.1.1.7 hervorgerufene.

23.05.2021 - 12:05:03

Studie: Recht hoher Impfschutz gegen indische Virus-Variante. Das geht nach Angaben der britischen Nachrichtenagentur PA aus einer Studie der Regierungsbehörde Public Health England (PHE) hervor.

Der Impfstoff von Pfizer/Biontech sch√ľtzt demnach zwei Wochen nach der zweiten Dosis mit 88-prozentiger Effektivit√§t gegen eine Erkrankung durch B.1.617.2., verglichen mit 93 Prozent bei der britischen Variante.

Bei Astrazeneca liegt der Effekt gegen eine Erkrankung durch B.1.617.2 bei 60 Prozent, verglichen mit 66 Prozent bei B.1.1.7. Beide Impfstoffe wiesen den Angaben zufolge drei Wochen nach der Erstimpfung eine 33-prozentige Effektivität bei B.1.617.2 auf, während sie bei der britischen Variante zu dem Zeitpunkt jeweils bei rund 50 Prozent lag.

Die Studie erfolgte zwischen dem 4. April und dem 16. Mai und deckte alle Altersgruppen ab. Die indische Variante gilt als besonders ansteckend und hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die Infektionszahlen in Indien in den vergangenen Monaten explodiert sind. In Großbritannien sind - Stand 19. Mai - mehr als 3400 Fälle der Variante bestätigt worden. Wegen der Ausbreitung der Variante wird Großbritannien von der deutschen Bundesregierung ab Sonntag als Virusvariantengebiet eingestuft.

Das britische wissenschaftliche Beratergremium Sage schrieb k√ľrzlich, es sei "realistisch", dass die indische Variante bis zu 50 Prozent ansteckender sein k√∂nnte als die bereits als sehr ansteckend geltende Variante B.1.1.7.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Biontech: Sehr hohe Wirksamkeit bei dritter Impfung gegen Corona. Sicherheitsbedenken oder unbekannte Nebenwirkungen seien nicht beobachtet worden, teilten das Mainzer Unternehmen und sein US-Partner am Donnerstag unter Berufung auf eine Untersuchungsreihe mit √ľber 10 000 Teilnehmern mit. MAINZ/NEW YORK - Eine dritte Impfung mit dem Corona-Vakzin von Biontech und Pfizer zeigt nach Angaben der beiden Unternehmen eine Wirksamkeit von √ľber 95 Prozent. (Boerse, 21.10.2021 - 14:46) weiterlesen...

Studie: Corona-Impfung von Jugendlichen zu 90 Prozent effektiv. Sie sch√ľtze zudem zu 93 Prozent vor einer Erkrankung mit Symptomen bei dieser Virus-Variante, wie eine Sprecherin der israelischen Krankenkasse Clalit am Mittwoch best√§tigte. TEL AVIV - Die Biontech /Pfizer-Impfung senkt laut einer Studie das Risiko einer Infektion mit der Delta-Variante des Corona-Virus bei Jugendlichen um 90 Prozent. (Boerse, 21.10.2021 - 11:47) weiterlesen...

S√ľdafrika beginnt Corona-Impfung von Kindern ab 12 Jahren. Man wolle bis Januar 2022 mindestens 3,25 Millionen M√§dchen und Jungen impfen, die H√§lfte aller Kinder in der Altersgruppe, teilte das Gesundheitsministerium mit. Minderj√§hrige erhalten in S√ľdafrika zun√§chst nur eine Dosis des Pr√§parats von Biontech /Pfizer . Bislang sind rund 11 Millionen der knapp 60 Millionen S√ľdafrikaner vollst√§ndig geimpft worden. KAPSTADT - S√ľdafrika hat am Mittwoch als erstes afrikanisches Land s√ľdlich der Sahara begonnen, Kinder im Alter ab zw√∂lf Jahren gegen das Coronavirus zu impfen. (Boerse, 20.10.2021 - 18:20) weiterlesen...

Litauen startet Corona-Auffrischimpfungen. Seit Dienstag k√∂nnen sich Erwachsene in dem baltischen EU-Land mit einem sogenannten Booster Shot gegen das Virus sch√ľtzen lassen. Voraussetzung ist, dass die letzte Impfung mehr als 180 Tage zur√ľckliegt. F√ľr die Auffrischung werden einer Mitteilung des Gesundheitsministeriums in Vilnius zufolge ausschlie√ülich die Impfstoffe von Pfizer -Biontech und Johnson & Johnson verwendet. VILNIUS - Litauen hat mit Auffrischimpfungen gegen das Coronavirus begonnen. (Wirtschaft, 19.10.2021 - 12:35) weiterlesen...

EU-Beh√∂rde pr√ľft Zulassung von Pfizer-Impfstoff f√ľr Kinder. Das teilte die EMA am Montag in Amsterdam mit. Die Hersteller hatten bereits in der vergangenen Woche angek√ľndigt, entsprechende Daten zu den klinischen Untersuchungen an die EMA zu schicken. AMSTERDAM - Die Europ√§ische Arzneimittelbeh√∂rde EMA pr√ľft nun auch die Zulassung des Corona-Impfstoffes der Hersteller Biontech und Pfizer f√ľr Kinder im Alter von f√ľnf bis elf Jahren. (Wirtschaft, 18.10.2021 - 17:29) weiterlesen...