Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

IAG Euro, ES0177542018

LONDON - Die British-Airways-Mutter IAG bekommt einen neuen Finanzchef.

15.10.2021 - 13:47:25

British-Airways-Mutter IAG bekommt neuen Finanzchef. Der bisherige Finanzvorstand Steve Gunning werde das Unternehmen nach der Vorlage der Jahreszahlen für 2021 verlassen, teilte die International Airlines Group (IAG) am Freitag in London mit. Nachfolger wird Nicholas Cadbury vom britischen Whitbread-Konzern , zu dem unter anderem die Hotelkette Premier Inn gehört. Der IAG-Konzern umfasst neben British Airways auch die Fluggesellschaften Iberia, Vueling, Aer Lingus und Level.

IAG-Chef Luis Gallego dankte Gunning für seine Leistungen während der Corona-Pandemie, die die Luftfahrtbranche in eine historische Krise gestürzt hatte. Gunning selbst sieht nach eigener Aussage nun den richtigen Zeitpunkt gekommen, um eine neue Herausforderung für sich zu suchen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WHO derzeit gegen Reisebeschränkungen wegen neuer Corona-Variante. WHO-Sprecher Christian Lindmeier sagte am Freitag in Genf, Staaten könnten auch ohne solche Einschränkungen eine Reihe von Maßnahmen ergreifen, um die Ausbreitung von neuen Varianten einzudämmen. Dazu gehörten die genaue Beobachtung des Infektionsgeschehens und die Genanalyse von auftretenden Corona-Fällen. GENF - Als Reaktion auf die neue Corona-Variante B.1.1.529 empfiehlt die UN-Gesundheitsorganisation WHO wissenschaftlich fundierte Maßnahmen und Risikobewertungen, aber aktuell keine Reisebeschränkungen. (Wirtschaft, 26.11.2021 - 12:59) weiterlesen...

Deutschland wird Südafrika zu Virusvariantengebiet erklären. Die Regelung trete in der Nacht zum Samstag in Kraft, Fluggesellschaften dürften dann nur noch deutsche Staatsbürger nach Deutschland befördern, teilte der geschäftsführende Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Freitagmorgen mit. Gegebenenfalls seien auch Nachbarländer Südafrikas betroffen. JOHANNESBURG/BERLIN - Deutschland wird Südafrika wegen der neu auftretenden Coronavirus-Variante B.1.1.529 zum Virusvariantengebiet erklären. (Boerse, 26.11.2021 - 09:18) weiterlesen...

Gebührenärger: British Airways droht mit weniger Flügen in Heathrow. Die British-Airways-Mutter IAG drohte am Montag, die Zahl ihrer Verbindungen an dem Drehkreuz zu reduzieren, falls die Ankündigung umgesetzt wird. Die Gebühren in Heathrow zählten bereits zu den höchsten weltweit und stiegen immer weiter, sagte IAG-Chef Luis Gallego am Montag in London. LONDON - Eine geplante Erhöhung der Passagierabgaben am größten britischen Flughafen London-Heathrow sorgt bei Airlines für Ärger. (Boerse, 22.11.2021 - 12:40) weiterlesen...