Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Vantage Towers, DE000A3H3LL2

LONDON - Ausgebliebene Einnahmen aus dem Roaming-Geschäft und ein geringerer Absatz mit Mobiltelefonen haben dem britischen Telekomkonzern Vodafone ein eher umsatzschwaches Geschäftsjahr eingebrockt.

18.05.2021 - 11:21:27

Vodafone enttäuscht mit schwachem Geschäftsjahr - Aktie bricht ein. Vor allem in Mittel- und Osteuropa fehlten Roaming-Erlöse, weil nach wie vor deutlich weniger Menschen reisten, teilte Vodafone am Dienstag in London mit. Der Erlöse des Geschäftsjahres 2020/21 bis Ende März ging im Vergleich zum Vorjahr um 2,6 Prozent auf 43,8 Milliarden Euro zurück. Zudem verkaufte Vodafone weniger Mobiltelefone. An der Börse riefen die Jahreszahlen keine Begeisterung hervor: Die Vodafone-Aktie verlor am Vormittag um knapp 7 Prozent.

bei mindestens 5,2 Milliarden Euro liegen.

@ dpa.de