Dieser Artikel kommt von finanztrends.info

Stromklau, Mietshaus 08.04.2018 - 16:03:41

Liebe Leser, Hausbesitzer dürfen Mietern nicht sofort fristlos kündigen, wenn sie widerrechtlich Strom von fremden Leitungen abzweigen.

Stromklau im Mietshaus: 50 000 Euro Nachzahlung. Zunächst muss der Vermieter den Täter abmahnen. Das geht aus den Urteilen des Landgerichts Berlin (Az. 67 S 304/14) und des Oberlandesgerichts Hamm (Az. 19 U 69/11) hervor. In dem Berliner Fall hatte eine Mieterin Strom aus der Steckdose im Treppenhaus gezapft. Die darauf folgende ... Mehr lesen…Ein Beitrag von Global Press.

weiterlesen... @ finanztrends.info

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!