Dieser Artikel kommt von finanztrends.info

USA, Produktion 07.02.2018 - 16:45:44

Liebe Leser, der Hort der US-Schieferölproduktion, das permianische Becken in Texas und New Mexico, hält über 1 Millionen Barrel an Reservekapazität, welche sofort gefördert werden können.

Öl: USA können Produktion in wenigen Tagen um 1 Millionen Barrel erhöhen!. Saudi-Arabiens Überschüsse liegen bei 1,5 Millionen Barrel. USA gewinnen so weiter an Marktmacht Zuletzt stieg die Produktion in den USA auf über 10 Millionen bpd an.

weiterlesen... @ finanztrends.info

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

'FT': Fiat Chrysler beerdigt Diesel-Pkw bis zum Jahr 2022. Angesichts rückläufiger Verkäufe im Zuge des Abgasskandals und steigender Kosten für die Abgasreinigung werde Fiat Chrysler den Diesel bis zum Jahr 2022 aus allen seinen Pkw verbannen, schrieb die "Financial Times" am Sonntag unter Berufung auf eingeweihte Personen. Der Konzern selbst lehnte gegenüber der Zeitung einen Kommentar ab. MAILAND - Der italienisch-amerikanische Autokonzern Fiat Chrysler wird sich nach einem Zeitungsbericht weitgehend vom Dieselmotor verabschieden. (Boerse, 25.02.2018 - 17:13) weiterlesen...

'Gewaltige Akquisitionen': Warren Buffett will viel Geld ausgeben. "Eine oder mehrere gewaltige Akquisitionen" seien nötig, um die Gewinne seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway substanziell zu verbessern, teilte er am Samstag in seinem jährlichen Brief an die Aktionäre mit. Der Geldberg, auf dem der 87-jährige Börsen-Guru mit seiner Investmentfirma sitzt, wuchs 2017 von 86,4 Milliarden auf rund 116 Milliarden Dollar. OMAHA - US-Staranleger Warren Buffett brennt auf große Firmenzukäufe. (Boerse, 25.02.2018 - 14:34) weiterlesen...

Einigung mit Klägeranwalt - VW wendet Abgas-Prozess in USA ab. Der Rechtsstreit mit einem Jetta-Besitzer, der wegen manipulierter Abgastechnik auf 725 000 Dollar geklagt hatte, wurde am Freitag mit Zustimmung des zuständigen Richters beigelegt. Das geht aus Gerichtsunterlagen vor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen. FAIRFAX - Volkswagen hat auf den letzten Drücker den ersten US-Gerichtsprozess im "Dieselgate"-Skandal verhindert. (Boerse, 24.02.2018 - 13:15) weiterlesen...

Ukraine unterzeichnet 15-Jahres-Vertrag über Loklieferung aus den USA. "Das ist ein großer Sieg nicht nur für die Ukrainischen Eisenbahnen, sondern für beide Länder - die Ukraine und die USA", sagte Präsident Petro Poroschenko am Freitag bei der Unterzeichnung des auf 15 Jahre angelegten Kooperationsvertrages in Kiew. KIEW - Die Ukraine lässt ihren großen Bestand an Diesel-Lokomotiven für eine Milliarde Dollar (813 Mio Euro) vom US-Konzern General Electric erneuern. (Boerse, 23.02.2018 - 19:29) weiterlesen...

Letzte Flaschen bei Coca-Cola in Weimar abgefüllt. "Die umwelt- und arbeitnehmerfeindlichen Entscheidungen des hochprofitablen Unternehmens, die zur Schließung des Standorts Weimar geführt haben, unterstreichen die Notwendigkeit einer wirksamen Kontrolle von multinationalen Konzernen auf Bundesebene", kommentierte die Weimarer Linken-Bundestagsabgeordnete Martina Renner das Aus für den Standort. WEIMAR - Nach Abfüllung der letzten Flaschen in Weimar hat der US-Getränkekonzern Coca-Cola am Freitag die Produktion an seinem thüringischen Standort eingestellt. (Boerse, 23.02.2018 - 16:32) weiterlesen...

RIB Software kooperiert mit Microsoft bei Cloud-Plattform. Das Geschäftsmodell soll darin bestehen, Gebühren für das Abonnement der durch Microsoft und RIB in der Cloud bereitgestellten Software- und Daten-Services zu erheben, wie es hieß. STUTTGART - Der Softwarehersteller RIB am Freitag in Stuttgart mitteilte. (Boerse, 23.02.2018 - 14:21) weiterlesen...