Produktion, Absatz

LEIPZIG - Zur heftig kritisierten Praxis des Kükentötens in der Legehennenzucht will das Bundesverwaltungsgericht am kommenden Donnerstag (23.5.) ein Urteil verkünden.

16.05.2019 - 12:25:25

Bundesverwaltungsgericht urteilt nächste Woche zum Kükentöten. Das sagte die Vorsitzende Richterin Renate Philipp bei der Verhandlung am Donnerstag in Leipzig.

Das sagte die Vorsitzende Richterin Renate Philipp bei der Verhandlung in Leipzig. (Az.: BVerwG 3 C 28.16 und 3 C 29.16)

Das oberste deutsche Verwaltungsgericht muss grundsätzlich klären, ob das Töten männlicher Küken mit dem Tierschutzgesetz vereinbar ist. Jährlich werden laut Bundesagrarministerium rund 45 Millionen dieser Eintagesküken nach dem Schlüpfen getötet. Das Land Nordrhein-Westfalen hatte die Praxis 2013 per Erlass stoppen wollen. Zwei Brütereien klagten dagegen und setzten sich in den Vorinstanzen durch.

Das Oberverwaltungsgericht in Münster entschied 2016, dass die wirtschaftlichen Interessen der Brütereien ein vernünftiger Grund im Sinne des Tierschutzgesetzes seien.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WDH/ROUNDUP 2: Energieminister drücken bei der Energiewende aufs Tempo. (Im letzten Satz des ersten Absatzes wurde ein Wort korrigiert: aufnehmen.) WDH/ROUNDUP 2: Energieminister drücken bei der Energiewende aufs Tempo (Boerse, 24.05.2019 - 20:32) weiterlesen...

Boeing muss 737 Max wegen Flugverbots auf Werksgeländen parken. Boeing teilte am Freitag auf Anfrage mit, dazu würden etwa Auslieferungszentren und ein Boeing-Gelände in San Antonio im US-Bundesstaat Texas genutzt. WASHINGTON - Wegen des Flugverbots von Boeing 737 Max muss der US-Luftfahrtkonzern Boeing fertig produzierte Flugzeuge des Typs auf den Werksgeländen parken. (Boerse, 24.05.2019 - 20:17) weiterlesen...

Flughafen-Aufsichtsrat plant Sondersitzung zu BER vor Landtagswahl. Wie das Unternehmen am Freitag ankündigte, wurde der Zusatztermin "vor dem Hintergrund der weit fortgeschrittenen Baufertigstellung des BER" anberaumt. Die nächste reguläre Sitzung ist erst Mitte September geplant - nach der Wahl am Ersten des Monats. BERLIN - Noch vor der Brandenburger Landtagswahl will der Flughafen-Aufsichtsrat in einer Sondersitzung im August über den neuen Hauptstadtflughafen BER beraten. (Boerse, 24.05.2019 - 18:00) weiterlesen...

KORREKTUR: Auch Siemens prüft Geschäftsbeziehungen zu Huawei. Absatz wurde das Exportvolumen von Siemens aus den USA nach China ersatzlos gestrichen. (Im 2. (Boerse, 24.05.2019 - 17:16) weiterlesen...

Energieminister drücken bei der Energiewende aufs Tempo (mehr Details) (Wirtschaft, 24.05.2019 - 17:03) weiterlesen...

Scheuer will Prämien für Elektroautos deutlich erhöhen. Gefördert werden sollen besonders günstigere Elektrofahrzeuge, wie das Ministerium auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur am Freitag bestätigte. Zuvor hatte der "Spiegel" darüber berichtet. Scheuer wolle die Pläne am Mittwoch im Klimakabinett der Bundesregierung vorstellen. Damit will er die immer noch schwache Nachfrage nach E-Autos ankurbeln. BERLIN - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will die staatliche Prämie für den Kauf von Elektroautos verlängern und deutlich erhöhen. (Boerse, 24.05.2019 - 16:56) weiterlesen...