Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

AMAZON COM INC, US0231351067

LEIPZIG - Mitarbeiter des Online-Händlers Amazon in Leipzig haben am Montag nach Angaben der Gewerkschaft Verdi die Arbeit niedergelegt.

29.06.2020 - 08:00:25

Verdi: Amazon-Mitarbeiter in Leipzig streiken. Die Streikenden stellten am Morgen Zelte vor dem Amazon-Standort in Leipzig auf, für Dienstag ist ein Auto-Corso geplant, wie Streikleiter Jörg Lauenroth-Mago sagte. Er erwarte am Montag etwa 400 bis 500 Streikende. Insgesamt gibt es seinen Angaben zufolge 1600 Beschäftigte am Amazon-Standort in Leipzig.

Verdi fordert den Abschluss eines Tarifvertrages, um den Gesundheitsschutz und die Sicherheit der Beschäftigten zu garantieren. Außerdem verlangt die Gewerkschaft die Anerkennung der regionalen Flächentarifverträge des Einzel- und Versandhandels. Amazon hatte in der Vergangenheit betont, auch ohne Tarifvertrag ein fairer und verantwortungsbewusster Arbeitgeber zu sein.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WDH/ROUNDUP: Amazon scheitert mit Klagen gegen Streiks auf dem Firmenparkplatz (Im letzten Satz heißt es richtig: 15 Logistikzentren. (Boerse, 06.08.2020 - 15:40) weiterlesen...

WDH: Amazon kommt nach Schweden (Zeitplan präzisiert) (Boerse, 06.08.2020 - 15:40) weiterlesen...

Karlsruhe weist Amazon-Klagen nach Streiks auf Betriebsparkplätzen ab. Das Bundesverfassungsgericht nahm die beiden Klagen nicht zur Entscheidung an und bestätigte damit Urteile des Bundesarbeitsgerichts von 2018. Amazon werde durch die Streiks, unter anderem in Pforzheim, nicht in seinen Grundrechten auf Eigentum und unternehmerische Handlungsfreiheit verletzt, teilte das höchste deutsche Gericht in Karlsruhe am Mittwoch mit. (Az. KARLSRUHE - Der Online-Handelsriese Amazon ist mit Verfassungsbeschwerden gegen Streiks auf Betriebsparkplätzen gescheitert. (Boerse, 06.08.2020 - 15:40) weiterlesen...

Amazon scheitert mit Klagen gegen Streiks auf dem Firmenparkplatz (Aktualisierung: Verdi-Reaktion, letzter Absatz) (Boerse, 06.08.2020 - 15:40) weiterlesen...

Amazon kommt nach Schweden. Nachdem man für die schwedischen Verbraucher und Unternehmen bislang über andere europäische Amazon-Webseiten verfügbar gewesen sei, sei der nächste Schritt, "ein komplettes Einzelhandelsangebot in Schweden" einzuführen, teilte der weltgrößte Online-Händler am Dienstag mit. In dem Zuge sei damit begonnen worden, die Webseite Amazon.se in Gang zu bringen. Bis Dienstagnachmittag wurden Kunden von dieser Plattform allerdings weiterhin auf die deutsche Amazon-Seite umgeleitet. STOCKHOLM - Nach Jahren der Spekulationen und Debatten will Amazon nun auch mit einer eigenen Webseite in Schweden an den Start gehen. (Boerse, 06.08.2020 - 15:40) weiterlesen...