Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

INTEL CORP, US4581401001

LAS VEGAS - Über eine neue Plattform des Kartendienstes Here können Autohersteller künftig die Sensordaten ihrer Fahrzeuge zur Nutzung an Software- und App-Entwickler weitergeben.

07.01.2020 - 18:15:24

CES: Kartendienst Here öffnet Plattform zum Austausch von Fahrzeugdaten. Mit dem "Marketplace" (dt. Marktplatz) will der Kartendienst, der mehrheitlich den deutschen Autobauern Audi , BMW und Daimler gehört, eine neutrale Drehscheibe für den weltweiten Austausch der Daten schaffen. Diese könnten dann von Dritten zum Beispiel für Verkehrswarndienste oder ähnliche Anwendungen genutzt werden, teilte Here am Dienstag auf der Technik-Messe CES in Las Vegas mit.

sowie Intel bei Here an Bord. Kurz vor Weihnachten hatten zudem der Autobauer Mitsubishi und der Telekom-Anbieter NTT aus Japan angekündigt, in großem Stil einzusteigen. Die anderen Teilhaber reduzieren dafür ihre Anteile.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Intel nach Zahlen vorbörslich auf Hoch seit 20 Jahren. Im vorbörslichen Handel an der Nasdaq legten die Papiere des Halbleiterproduzenten um knapp fünf Prozent auf 66,45 US-Dollar zu. So hoch waren sie letztmals im Jahr 2000 bewertet. Der Börsenwert beträgt damit rund 284 Milliarden Dollar. FRANKFURT - Aktien von Intel könnten am Freitag nach Quartalszahlen auf den höchsten Stand seit fast 20 Jahren klettern. (Boerse, 24.01.2020 - 15:05) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Credit Suisse hebt Ziel für Intel auf 75 Dollar - 'Outperform' ZÜRICH - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für Intel nach Quartalszahlen von 65 auf 75 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. (Boerse, 24.01.2020 - 10:15) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Ziel für Intel auf 80 Dollar - 'Overweight'. Das vierte Quartal des Chipherstellers sei stark ausgefallen, schrieb Analyst Harlan Sur in einer am Freitag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Intel nach Zahlen von 68 auf 80 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. (Boerse, 24.01.2020 - 08:28) weiterlesen...

Chip-Hersteller Intel begeistert Anleger mit starken Zahlen. Im vierten Quartal kletterte der Gewinn verglichen mit dem Vorjahreswert um 33 Prozent auf 6,9 Milliarden Dollar (6,2 Mrd Euro), wie der Konzern am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Die Erlöse wuchsen um acht Prozent auf 20,2 Milliarden Dollar. Santa Clara - Der Computerchip-Riese Intel hat das vergangene Geschäftsjahr mit deutlich besseren Ergebnissen als erwartet abgeschlossen. (Boerse, 23.01.2020 - 22:33) weiterlesen...