KPS, Prognose

KPS hat gemäß GBC die Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt, demzufolge sei das Unternehmen zuletzt um 3,4 Prozent gewachsen, während das EBIT stagniert habe.

18.08.2017 - 12:38:54

KPS: Äußerst konservative Prognose. Letzteres sei Investitionen in das Wachstumspotenzial geschuldet. Aus der Jahresprognose des Managements lasse sich zwar ein leichter Umsatzrückgang im vierten Quartal ableiten, dies würden die Analysten aber als äußerst konservativ einstufen.

@ aktiencheck.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!