Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Finanzdienstleister, Deutschland

KORREKTUR: VdK fordert abschlagsfreie Rente mit 63

16.08.2021 - 17:24:26

KORREKTUR: VdK fordert abschlagsfreie Rente mit 63. (Richtiggestellt wurde, dass es nicht um bestimmte Berufsgruppen geht, sondern generell um eine Rente mit 63 nach einem langen Arbeitsleben.)

BERLIN - Der Sozialverband VdK hat eine abschlagsfreie Rente mit 63 nach 45 Beitragsjahren gefordert. Wer in einem Beruf mit hoher Belastung arbeite, etwa auf dem Bau, in der Logistik oder in der Altenpflege, lebe im Schnitt deutlich kürzer, sagte VdK-Präsidentin Verena Bentele in Berlin zur Begründung.

Sie verwies auf eine am Montag vorgelegte Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), die im Auftrag des Verbandes erstellt wurde. Demnach wirkt sich eine hohe berufliche Belastung auf die Lebenserwartung aus. Rentner, die in Berufen mit hoher Belastung gearbeitet hätten, lebten drei Jahre kürzer im Vergleich zu jenen, bei denen die Belastung geringer gewesen sei.

Der VdK lehnt Vorschläge einer Erhöhung des Rentenalters auf 68, 69 oder 70 Jahre zur Stabilisierung der Rentenkasse ab. Das würde die soziale Spaltung in der älteren Bevölkerung weiter verschärfen und zu noch mehr Altersarmut führen, sagte Bentele. "Wir brauchen eine Rentenversicherung, in die alle Erwerbstätigen einzahlen: Arbeiter, Angestellte, Selbstständige und eben auch Politiker und Beamte." Nur so ließe sich auf Dauer die gesetzliche Rentenversicherung stabilisieren und die soziale Spaltung bekämpfen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ENCAVIS AG erwirbt den Solarpark Groß Behnitz aus der Projekt-Pipeline des strategischen Entwicklungspartners Sunovis. ENCAVIS AG erwirbt den Solarpark Groß Behnitz (25 MWp) aus der Projekt-Pipeline des strategischen Entwicklungspartners Sunovis ENCAVIS AG erwirbt den Solarpark Groß Behnitz aus der Projekt-Pipeline des strategischen Entwicklungspartners Sunovis (Boerse, 21.10.2021 - 07:04) weiterlesen...

Berichte über Kaufinteresse von Paypal lassen Pinterest-Aktie steigen. Zum US-Handelsschluss am Mittwoch gab es ein Plus von knapp 13 Prozent, im nachbörslichen Handel geriet das Kurswachstum dann ins Stocken. SAN FRANCISCO - Aktien der Fotoplattform Pinterest haben nach Berichten über das Kaufinteresse des Bezahldienstes Paypal einen Sprung nach oben gemacht. (Boerse, 21.10.2021 - 05:58) weiterlesen...

Kreise: Paypal an Pinterest interesiert. Paypal sei jüngst an Pinterest herangetreten, um eine mögliche Übernahme auszuloten, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg am Mittwoch unter Berufung auf mit der Situation vertraute Informationen. Die Unternehmen hätten über einen Preis von 70 US-Dollar je Aktie verhandelt, was Pinterest mit rund 39 Milliarden Dollar bewerten würde, hieß es. Dies würde eine Prämie von 26 Prozent auf den Schlusskurs von Dienstag bedeuten. Paypal kommt derzeit dank des Online-Shoppingbooms auf eine Marktkapitalisierung von 320 Milliarden Dollar. SAN JOSE - Der US-Online-Bezahldienst Paypal ist Kreisen zufolge an dem Internet-Netzwerk interessiert. (Boerse, 20.10.2021 - 17:58) weiterlesen...

Immobilienkonzern Evergrande beantragt Wiederzulassung des Aktienhandels. PEKING - Der Handel mit den Aktien des angeschlagenen chinesischen Immobilienkonzerns China Evergrande könnte schon bald wieder aufgenommen werden. China Evergrande habe beantragt, dass seine Anteilscheine ab diesem Donnerstag (21. Oktober) wieder an der Börse in Hongkong ge- und verkauft werden dürfen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Konzern sagte, er werde wie im Zwischenbericht am 30. August erwähnt weiterhin die Maßnahmen zur Linderung der Liquiditätsprobleme umsetzen. Immobilienkonzern Evergrande beantragt Wiederzulassung des Aktienhandels (Boerse, 20.10.2021 - 17:34) weiterlesen...

Deutsche Börse wächst dank Übernahmen und Strompreisanstieg kräftig. Der Anstieg geht vor allem auf das mit Zukäufen ausgebaute Geschäft außerhalb der schwankungsanfälligen Aktienmärkte zurück. FRANKFURT - Die Deutsche Börse am Dienstagabend in Frankfurt mit. (Boerse, 20.10.2021 - 09:40) weiterlesen...

Advanced Blockchain AG hat sich über ihre Tochtergesellschaft an Element Finance beteiligt. Advanced Blockchain AG hat sich über ihre Tochtergesellschaft an Element Finance beteiligt Advanced Blockchain AG hat sich über ihre Tochtergesellschaft an Element Finance beteiligt (Boerse, 20.10.2021 - 08:57) weiterlesen...