Einzelhandel, Kosmetik

KÖLN - In den vergangenen Jahren ist das Angebot an Bekleidung in Deutschland nach Berechnungen des Handelsverbandes Textil (BTE) deutlich geschrumpft.

12.07.2022 - 11:13:30

Handelsverband: Bekleidungsangebot in Deutschland schrumpft. Insgesamt seien in der Bundesrepublik 2021 noch 3,75 Milliarden Bekleidungsteile verfügbar gewesen. Dabei berechnete der Verband die Differenz aus Produktion plus Import minus Export. Der Wert entspreche 650 Millionen Teilen weniger als 2018, berichtete der BTE. Innerhalb von drei Jahren sei damit die Inlandsverfügbarkeit von Textilien um rund 15 Prozent gesunken. Ein Gutteil des geringeren Angebots im vergangenen Jahr dürfte nach Einschätzung des BTE Folge von Lieferproblemen und -ausfällen wegen der Corona-Pandemie sein.

Rein statistisch entfiel 2021 auf jeden der gut 83 Millionen Einwohner Deutschlands ein Angebot von 45 neuen Bekleidungsstücken, und zwar inklusive Sport- und Berufsbekleidung, aber ohne Schuhe und Haustextilien. 2018 lag dieser Wert noch bei rund 50 Teilen.

Auch die Zahl von 45 Bekleidungsstücken mute auf den ersten Blick zwar sehr viel an, räumte der BTE ein. Doch müsse man berücksichtigen, dass mehr als die Hälfte davon auf Kleinteile wie Strümpfe und Strumpfhosen, Wäsche und Dessous, Handschuhe, Schals, Mützen sowie T-Shirts und Unterhemden entfalle. Viele dieser Artikel würden zudem schnell verschleißen.

Auf große Teile wie Mäntel, Pullover oder Hemden entfiel laut BTE mit 17 Artikeln pro Person und Jahr ein deutlich kleinerer Teil des Angebots. Insgesamt stapelten sich in den Regalen des Handels 2021 laut HDE 122 Millionen Mäntel, Anoraks und Jacken, was statistisch betrachtet 1,47 Teilen pro Kopf entsprach. Dazu kamen 326 Millionen Pullover und Strickjacken sowie 168 Millionen Blusen und Hemden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Verdi ruft im 'Lohnfindungsprozess' von Amazon zum Streik auf. Mit dem in der Nacht zum Freitag begonnenen Ausstand soll Druck auf die Geschäftsleitung für höhere Löhne ausgeübt werden, wie die Gewerkschaft am Freitag in Frankfurt mitteilte. Der Streik soll auch den Samstag umfassen. BAD HERSFELD - Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten im Amazon -Verteilzentrum Bad Hersfeld erneut zum Streik aufgerufen. (Boerse, 12.08.2022 - 09:53) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: DZ Bank hebt fairen Wert für Baywa auf 54 Euro - 'Kaufen'. Der Mischkonzern mit Schwerpunkt Agrar habe einem schon sehr guten ersten Quartal ein exzellentes zweites folgen lassen, schrieb Analyst Axel Herlinghaus in einer am Freitag vorliegenden Studie. FRANKFURT - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Baywa nach Quartalszahlen von 51 auf 54 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. (Boerse, 12.08.2022 - 09:42) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Baader Bank belässt Deutsche Euroshop auf 'Reduce' - Ziel 22 Euro. Die Zahlen des Betreibers von Einkaufszentren hätten sich auf Jahressicht erheblich verbessert, schrieb Analyst Andre Remke in einer am Freitag vorliegenden Studie. MÜNCHEN - Die Baader Bank hat die Einstufung für Deutsche Euroshop nach Halbjahreszahlen auf "Reduce" mit einem Kursziel von 22 Euro belassen. (Boerse, 12.08.2022 - 09:23) weiterlesen...

Laumann rechnet nicht mit Geschäftsschließungen in Corona-Herbstwelle. "Bei den bisher bekannten Omikron-Varianten dürften voraussichtlich Maskenpflichten in Innenräumen und allgemeine Hygieneregeln eine zentrale Rolle spielen", sagte der Minister am Donnerstag laut einer Mitteilung. DÜSSELDORF - Der nordrhein-westfälische Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) geht davon aus, dass trotz wahrscheinlich steigender Corona-Zahlen im Herbst Geschäfte offen bleiben und Veranstaltungen stattfinden können. (Boerse, 11.08.2022 - 19:46) weiterlesen...

Deutsche Euroshop steigert Umsatz und Ergebnis. Das dürfte besonders die Finanzinvestoren Oaktree und die Vermögensverwaltung Cura freuen, die das Unternehmen übernehmen wollen. Cura ist die Holding der Familie Otto. HAMBURG - Der Einzelhandelsimmobilien-Spezialist Deutsche Euroshop hat im ersten Halbjahr Umsatz und Ergebnis gesteigert. (Boerse, 11.08.2022 - 18:56) weiterlesen...

Original-Research: CEWE Stiftung & Co. KGaA : Kaufen ^ (Boerse, 11.08.2022 - 17:19) weiterlesen...