Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Transport, Verkehr

KÖLN / FRANKFURT - Die Bahn-Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Frankfurt ist wegen einer technischen Störung am Donnerstagabend vorübergehend gesperrt worden.

25.06.2020 - 21:36:25

Störung: Schnellfahrstrecke Köln-Frankfurt kurzzeitig gesperrt. Dadurch mussten einige Züge im Fernverkehr der Deutschen Bahn umgeleitet werden, sie verspäteten sich um bis zu 90 Minuten, wie die Bahn mitteilte. In Köln/Bonn Flughafen, Siegburg/Bonn, Montabaur und Limburg Süd hielten keine Züge. Noch am Abend wurde die Sperrung wieder aufgehoben.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Autobahn-Leitsystem soll Staus verringern. In Dresden und Frankfurt am Main entstehen dabei zwei Schaltzentralen für die "intelligente Autobahn", wie Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) am Donnerstag in der sächsischen Landeshauptstadt erklärte. So sollen 189 Autobahnmeistereien und jeweils rund 40 Verkehrsleitzentralen und Außenstellen digital miteinander vernetzt werden. DRESDEN - Ein neues elektronisches Leitsystem soll auf Deutschlands Autobahnen künftig für weniger Staus und mehr Sicherheit sorgen. (Boerse, 09.07.2020 - 17:00) weiterlesen...

Lufthansa gründet neue Plattform 'Ocean' für touristische Flüge. Im Handelsregister Frankfurt wurde die "Ocean GmbH" für Flugbetrieb und damit verbundene Dienstleistungen eingetragen, bestätigte am Donnerstag ein Konzernsprecher Informationen der Tageszeitung "Die Welt". Ocean werde aber nicht als neue Marke auftreten, erläuterte der Sprecher. Es gehe eher darum, bislang im Konzern verstreute Funktionen zu bündeln. FRANKFURT - Der Lufthansa -Konzern hat eine neue Plattform für Ferienflüge gegründet. (Boerse, 09.07.2020 - 16:53) weiterlesen...

Alte Bahn-Strecken wieder ans Netz: Verbände fordern Reaktivierung (Aktualisierung: Mit Aussagen Verkehrsministerium im 6. Absatz.) (Wirtschaft, 09.07.2020 - 16:45) weiterlesen...

WDH: Rom stellt Ultimatum im Streit mit Benetton um Autobahn-Netz (Wiederholung: Doppeltes "erhalten" im Zitat am Anfang des 2. (Boerse, 09.07.2020 - 16:33) weiterlesen...

Verbände fordern Reaktivierung. Die Hafenstadt an der Elbe ist ein wichtiger Industriestandort vor allem für die Chemiebranche. Unter anderem der Kunststoffhersteller Covestro hat hier ein Werk. Es gibt Pläne für ein neues Terminal für Flüssiggas. Nur einen Bahnhof für Pendler und Besucher hat Brunsbüttel nicht. 1988 wurde die 14 Kilometer lange Verbindung in den Nachbarort Wilster eingestellt. Seither fahren dort nur noch Güterzüge. Fahrgäste müssen mit dem Bus an- und abreisen. BERLIN - Rund 12 500 Einwohner hat Brunsbüttel im Westen von Schleswig-Holstein. (Boerse, 09.07.2020 - 16:05) weiterlesen...

Rom stellt Ultimatum im Streit mit Benetton um Autobahn-Netz. Er forderte am Donnerstag ein "für den Staat attraktives" Angebot bis zum Wochenende. Die Auseinandersetzung begann vor rund zwei Jahren mit dem Einsturz der Morandi-Brücke. Das Autobahnunternehmen Autostrade per l'Italia, kurz ASPI, war für sie verantwortlich. Die Benetton-Familie, die im Textilsektor bekannt wurde und bei ASPI das Sagen hat, steht deswegen in der Kritik. Teile der Regierung in Rom verlangten den Entzug der Lizenz für die rund 3000 Autobahnkilometer des Betreibers. ROM - Im Streit um die Neuvergabe der Konzession für große Teile der italienischen Autobahnen hat Ministerpräsent Giuseppe Conte den Druck auf die Betreibergesellschaft unter Führung der Benetton-Familie mit einem Ultimatum erhöht. (Boerse, 09.07.2020 - 15:58) weiterlesen...