Einzelhandel, Produktion

KÖLN - Der Handelsriese Rewe sieht sich zurzeit mit einer Welle von Preisforderungen aus der Lebensmittelindustrie konfrontiert.

30.12.2021 - 06:00:29

Rewe-Chef: 'Noch nie so viele Forderungen nach Preiserhöhungen'. "Es gab noch nie so viele Forderungen nach Preiserhöhungen von der Industrie wie in diesem Jahr", sagte Rewe-Chef Lionel Souque der Deutschen Presse-Agentur. Ein Teil der Preiserhöhungen sei berechtigt, räumte der Manager ein. Denn bei vielen Produkten wie Nudeln oder Kaffee seien die Rohwarenpreise zuletzt deutlich gestiegen. "Doch es gibt auch Hersteller, die nur auf der Preiswelle mitreiten wollen", klagte Souque.

gehören, litt dagegen auch in diesem Jahr unter der Pandemie. "Wirtschaftlich war die Corona-Pandemie für die Rewe-Touristik ein Riesenproblem. Im Jahr 2020 summierten sich die Verluste dort auf über 400 Millionen Euro. Dieses Jahr dürften wir den Verlust ungefähr halbieren - auf etwas mehr als 200 Millionen Euro", sagte Souque. Dennoch halte der Konzern an der Sparte fest. Um stärker und schneller als die Konkurrenz aus der Krise herauszukommen, habe Rewe das Touristikgeschäft in der Pandemie durch Übernahmen verstärkt - gerade im Bereich exklusiver Angebote.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

US-Bundesstaat New York wirft Amazon Diskriminierung vor. Der Konzern benachteilige Schwangere und Menschen mit Behinderungen, erklärte New Yorks Gouverneurin Kathy Hochul am Mittwoch. Amazon äußerte sich auf Nachfrage zunächst nicht dazu. Das Unternehmen hat im Bundesstaat laut Regierungsangaben mehr als 39 000 Beschäftigte. ALBANY - Der weltgrößte Online-Versandhändler Amazon ist im US-Bundesstaat New York mit einer Diskriminierungsklage konfrontiert. (Boerse, 18.05.2022 - 23:49) weiterlesen...

home24 SE home24 SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. (Boerse, 18.05.2022 - 21:13) weiterlesen...

Microsoft verspricht europäischen Cloud-Diensten faireren Wettbewerb. Unter anderem soll es für sie einfacher werden, in ihren Rechenzentren Microsofts Cloud-Angebote wie die Bürosoftware-Apps von Office 365 zu hosten. Auch sollen Kunden in Europa mehr Flexibilität bei den Lizenzbedingungen bekommen, wie Microsoft am Mittwoch mitteilte. BRÜSSEL/REDMOND - Microsoft geht nach Wettbewerbs-Beschwerden auf europäische Cloud-Anbieter zu. (Boerse, 18.05.2022 - 17:39) weiterlesen...

Griechenland hebt Maskenpflicht in Innenräumen auf. ATHEN - Vom 1. Juni an müssen die Menschen in Griechenland in Innenräumen von Geschäften, Gaststätten und Kultureinrichtungen wie Theatern und Museen keine Maske mehr tragen. Lediglich für Betriebe im Gesundheitssektor, etwa Krankenhäuser und Pflegeheime, gelte die Maskenpflicht auch weiterhin, teilte Gesundheitsminister Thanos Plevris am Mittwochnachmittag im Staatsfernsehen mit. Griechenland hebt Maskenpflicht in Innenräumen auf (Boerse, 18.05.2022 - 17:02) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: Nach Walmart stürzen auch Target ab. Nachdem die Aktien von Walmart bereits am Vortag deshalb um mehr als elf Prozent eingebrochen waren, sind nun am Mittwoch Target an der Reihe. NEW YORK - US-Einzelhändler schockieren derzeit die Anleger mit Kürzungen ihrer Prognosen. (Boerse, 18.05.2022 - 16:59) weiterlesen...

TAKKT AG: TAKKT-Hauptversammlung beschließt Dividende von 1,10 Euro je Aktie und wählt neue Mitglieder in den Aufsichtsrat. TAKKT AG: TAKKT-Hauptversammlung beschließt Dividende von 1,10 Euro je Aktie und wählt neue Mitglieder in den Aufsichtsrat TAKKT AG: TAKKT-Hauptversammlung beschließt Dividende von 1,10 Euro je Aktie und wählt neue Mitglieder in den Aufsichtsrat (Boerse, 18.05.2022 - 14:49) weiterlesen...