Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Stabilus, LU1066226637

KOBLENZ / LUXEMBURG - Der Auto- und Industriezulieferer Stabilus hat im dritten Geschäftsquartal von der anhaltenden Erholung der Wirtschaft profitiert und Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert.

02.08.2021 - 07:32:34

Stabilus wird nach Gewinnsprung etwas optimistischer. Das Unternehmen zeigte sich daher für das laufende Geschäftsjahr (per Ende September) etwas zuversichtlicher und hob das untere Ende seiner Prognose an. So soll der Umsatz nun bei 930 Millionen bis 950 Millionen liegen, teilte Stabilus am Montag mit. Bislang war der Zulieferer von schlechtestenfalls 900 Millionen Euro ausgegangen. Die bereinigte operative Marge (Ebit) soll bei 14 bis 15 Prozent liegen. Hier hatte das Management zuletzt eine Spanne von 13 bis 15 Prozent angepeilt.

Der Umsatz stieg im Quartal per Ende Juni um knapp 56 Prozent auf 228,7 Millionen Euro. Das Autozuliefer-Geschäft erholte sich dabei überdurchschnittlich. Aber auch die Nachfrage aus der Industrie stieg wieder deutlich. Das schwache Vorjahresquartal war dabei stark von den Auswirkungen der Corona-Pandemie geprägt gewesen. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) stieg von 5,7 Millionen auf knapp 31 Millionen Euro. Unter dem Strich schrieb Stabilus mit knapp 16 Millionen Euro Gewinn, nach einem Verlust von 16,4 Millionen Euro im Vorjahr.

@ dpa.de