Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Produktion, Absatz

KASSEL / HANNOVER -Zwei Monate vor der Messe Agritechnica schaut die deutsche Landtechnikbranche trotz wirtschaftlicher Unsicherheiten überwiegend positiv in die Zukunft.

11.09.2019 - 14:27:25

Agrartechnikbranche sieht 'Abkühlung, aber keinen Weltuntergang'. Ein deutlicher Stimmungseinbruch sei derzeit nicht erkennbar, sagte der Geschäftsführer des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), Bernd Scherer, am Mittwoch in Kassel.

Die Agrartechnikindustrie erlebe nach einem Wachstumsmarathon eine Wachstumspause, die sich in den Auftragseingängen und den Umsätzen bemerkbar mache, sagte Scherer. Man erwarte einen Rückgang des deutschen Produktionsumsatzes um etwa drei Prozent auf 8,4 Milliarden Euro. Ursache seien zyklisch auftretende Sättigungseffekte am Markt, viele Lager seien voll.

Dabei sei das wirtschaftliche Umfeld für Landwirte schwierig: "So heterogen, unplanbar wie jetzt war es noch nie", sagte der Geschäftsführer der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), Reinhard Grandke. Probleme wie der Handelskrieg zwischen den USA und China, der Brexit und nationale Entwicklungen wie Tierwohl- und Klimaschutz-Debatten veränderten den Markt immer schneller. Die Landwirte seien aber zu Investitionen bereit, um mit der Entwicklung Schritt zu halten.

Dazu seien Innovationen nötig, die auf der Agritechnica gezeigt werden sollen: Neben technischen Neuerungen bei Traktoren, der Bodenbearbeitungs-, Dünge- und Pflanzenschutztechnik soll es auch um Klimaschutz gehen. Die Agritechnica gilt als weltgrößte Messen für Agrartechnik. Sie findet vom 10. bis 16. November in Hannover statt. Die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft erwartet mehr als 400 000 Besucher und 2750 Aussteller aus 51 Ländern. Alle führenden Unternehmen der Branche seien vertreten, die Ausstellungsfläche komplett ausgebucht.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

KORREKTUR: Rocket Internet fährt erneut Umsatzplus ein. (Im drittletzten Satz wurde eine Formulierung bereinigt) KORREKTUR: Rocket Internet fährt erneut Umsatzplus ein (Boerse, 19.09.2019 - 08:31) weiterlesen...

Rocket Internet fährt erneut Umsatzplus ein. Dazu kommen Hellofresh und Delivery Hero . BERLIN - Der Start-up-Investor Rocket Internet und Home24 aufs Parkett. (Boerse, 19.09.2019 - 08:14) weiterlesen...

Zahlen die Krankenkassen künftig Bluttests vor der Geburt?. Dabei geht es ausdrücklich um Frauen mit Risikoschwangerschaften und keinen generellen Anspruch. Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) von Ärzten, gesetzlichen Kassen und Kliniken hatte schon signalisiert, eine Anerkennung als mögliche Kassenleistung sei im Einzelfall als medizinisch begründet anzusehen. Die genaue Regelung soll nun beschlossen werden. In Kraft treten könnte sie dann aber voraussichtlich erst im Herbst 2020. BERLIN - Sollen schwangere Frauen Bluttests vor der Geburt auf ein Down-Syndrom des Kindes künftig von der Kasse bezahlt bekommen? Das will das oberste Beschlussgremium des Gesundheitswesens am Donnerstag in Berlin entscheiden. (Boerse, 19.09.2019 - 06:32) weiterlesen...

Kundeninfo oder Markenmissbrauch? Streit um 'Öko-Test'-Label vor BGH. Verhandelt werden drei Fälle, in denen die Zeitschrift "Öko-Test" die Versandhändler Otto (Hamburg) und Baur (Burgkunstadt/Oberfranken) sowie den niederländischen Discounter Matratzen Concord verklagt hat. Das Magazin will nicht, dass mit dem "Öko-Test"-Label geworben wird, wenn die abgebildete Ware nicht getestet wurde. KARLSRUHE - Wann dürfen Händler mit dem "Öko-Test"-Label werben? Mit dieser Frage befasst sich der Bundesgerichtshof (BGH) am Donnerstag (von 10.00 Uhr an) zum zweiten Mal. (Boerse, 19.09.2019 - 06:31) weiterlesen...

Baby- und Kinderausstatter setzen auf vernetzte Produkte. "Die Ansprüche der Konsumenten ändern sich dramatisch durch die Digitalisierung", sagte der Vorstand der Bundesverbands Deutscher Kinderausstattungs-Hersteller, Michael Neumann. Es geht nicht nur um weiterentwickelte Babyfone, sondern zum Beispiel um Autositze, bei denen Puls, Herzschlag und Temperatur von Kindern übermittelt werden. Sogar Socken liefern Daten. Derlei Produkte sollen die Sicherheit der Kleinen verbessern. Mediziner sehen das kritisch, der Kinderärzteverband hält sie für unnötig. KÖLN - Eltern legen nach Angaben eines Verbandes mehr Wert auf vernetzte und digital steuerbare Produkte für ihre Babys und Kleinkinder. (Boerse, 19.09.2019 - 05:58) weiterlesen...

Gates im Kampf gegen Klimawandel-Folgen für mehr Saatgut-Forschung. "Bestimmte Fortschritte sind ohne Gentechnik nicht denkbar", sagte Gates der "Welt" (Donnerstag). Der Klimawandel führe dazu, dass die ärmsten Menschen der Erde, die sich als Kleinbauern selbst versorgten, immer häufiger von Missernten betroffen seien. BERLIN - Microsoft-Gründer Bill Gates setzt im Kampf gegen die Folgen des Klimawandels auf mehr Saatgut-Forschung. (Boerse, 19.09.2019 - 05:51) weiterlesen...