K+S, DE000KSAG888

KASSEL - Der Dünger- und Salzproduzent K+S wird seinen operativen Gewinn in diesem Jahr wohl nicht so stark steigern wie von Analysten erhofft.

09.08.2018 - 20:35:24

Düngemittelkonzern K+S verfehlt beim Gewinnwachstum die Markterwartung. Der Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) werde sich 2018 lediglich in einer Spanne von 660 bis 740 Millionen Euro bewegen, teilte das Unternehmen am Donnerstagabend mit. Analysten hatten dem Unternehmen zufolge im Schnitt bisher allerdings mit 797 Millionen Euro gerechnet. 2017 hatte das Ebitda bei 577 Millionen Euro gelegen.

Zudem sei das Ebitda im zweiten Quartal im Vorjahresvergleich um gut 3 Prozent auf 105,1 Millionen Euro gestiegen. Derweil halte man unverändert an dem Ziel eines positiven freien Barmittelzuflusses im Jahr 2019 fest. Die Anleger reagierten negativ auf die Nachrichten: Auf der Handelsplattform Tradegate büßten die Papiere rund 5 Prozent gegenüber dem Xetra-Schluss ein.

@ dpa.de