Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Internet, Software

KARLSRUHE - Das Onlinebewertungsportal Yelp darf seine in Sternen ausgedrückte Gesamtbewertung von Unternehmen auf eine automatisierte Auswahl stützen.

14.01.2020 - 10:43:14

Fitness-Unternehmerin verliert vor BGH gegen Bewertungsportal Yelp. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) am Dienstag im Streit zwischen einer Betreiberin mehrerer Fitnessstudios im Raum München und dem Internet-Unternehmen. Die Sport-Unternehmerin fühlte sich zu schlecht bewertet. Der VI. Zivilsenat hob ein anderslautendes Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) München auf.

Der BGH entschied damit in einem Streit zwischen einer Betreiberin mehrerer Fitnessstudios im Raum München und dem Internet-Unternehmen. Die Sport-Unternehmerin fühlte sich zu schlecht bewertet. Der VI. Zivilsenat hob ein anderslautendes Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) München auf.

Die rechtlich geschützten Interessen der Klägerin überwiegen nach Überzeugung des BGH-Senats nicht die schutzwürdigen Belange von Yelp. Die Einstufung von Bewertung in «empfohlen» und «nicht empfohlen» sei durch die Berufs- und Meinungsfreiheit geschützt. «Ein Gewerbetreibender muss Kritik an seinen Leistungen und die öffentliche Erörterung geäußerter Kritik grundsätzlich hinnehmen», sagte der Vorsitzende Richter Stephan Seiters. (Az. VI ZR 495/18 u.a.).

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Software AG verschärft Konzernumbau spürbar - Aktie fällt. Die Pläne des Konzernchefs Sanjay Brahmawar werden die Profitabilität des wachstumsschwachen Softwareherstellers zunächst deutlich stärker belasten als zuletzt in Aussicht gestellt. "Wir sind entschlossen, 2020 Fahrt aufzunehmen", sagte der Belgier laut Mitteilung aus der Nacht zum Mittwoch. Der Vertrieb soll finanziell weiter gestärkt werden, auch in Werbung und Partnerschaften soll weiteres Geld fließen. Ziel: Der Umbau zum Erlösmodell über Abonnements soll schneller werden. DARMSTADT - Die Software AG verordnet sich im laufenden Konzernumbau noch höhere Investitionen und will auch stärker auf den Wachstumspfad zurück. (Boerse, 29.01.2020 - 09:07) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Cloud-Schwäche erschreckt die Software-AG-Aktionäre (Boerse, 29.01.2020 - 08:53) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Ziel für Apple auf 350 Dollar - 'Overweight'. Der US-Konzern sei überraschend bei den iPhone-Umsätzen wieder gewachsen, schrieb Analyst Samik Chatterjee in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Apple nach einem "Wow-Quartal" von 300 auf 350 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. (Boerse, 29.01.2020 - 08:44) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Software AG auf 'Neutral' - Ziel 30 Euro NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Software AG nach Zahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen. (Boerse, 29.01.2020 - 08:30) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Cloud-Schwäche verschreckt vorbörslich die Software-AG-Aktionäre. Beim Broker Lang & Schwarz sackten sie nach den Zahlen des Softwarekonzerns zum vierten Quartal gegenüber ihrem Xetra-Schlusskurs um 7,5 Prozent ab. FRANKFURT - Eine laut Händlern "schockierende" Entwicklung im zukunftsträchtigen Cloud-Bereich hat am Mittwoch die Aktien der Software AG vorbörslich mächtig unter Druck gesetzt. (Boerse, 29.01.2020 - 07:57) weiterlesen...

Facebook-Chef kommt zu Münchner Sicherheitskonferenz. BERLIN - Facebook-Chef Mark Zuckerberg wird im kommenden Monat an der Münchner Sicherheitskonferenz teilnehmen. Danach werde er "europäische Entscheidungsträger in Brüssel treffen, um neue Regulierungsansätze für das Internet zu erörtern", erklärte ein Sprecher des Online-Netzwerks am Mittwoch. Das Expertentreffen zur Sicherheitspolitik läuft vom 14. bis 16. Februar. Bisher haben rund 30 Staats- und Regierungschefs sowie 70 Außen- und Verteidigungsminister ihr Kommen zugesagt. Facebook-Chef kommt zu Münchner Sicherheitskonferenz (Boerse, 29.01.2020 - 07:36) weiterlesen...