Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

INTERSHOP COMMUNICATIONS, DE000A0EPUH1

JENA - Der börsennotierte Jenaer Software-Anbieter Intershop legt am Donnerstag in Jena Geschäftszahlen vor.

23.07.2020 - 05:48:25

Intershop bilanziert erstes Halbjahr. Der Vorstand bilanziert das erste Halbjahr. Das Thüringer Unternehmen, das auf Programme für den Handel im Internet spezialisiert ist, will in diesem Jahr schwarze Zahlen schreiben. Das war im ersten Quartal auch gelungen. Gleichzeitig stieg der Umsatz um 15 Prozent auf 8,4 Millionen Euro. Nun muss sich zeigen, wie sich die Corona-Krise auf die Geschäfte von Intershop im zweiten Quartal ausgewirkt hat.

Der Software-Anbieter hatte im vergangenen Jahr hohe Verluste durch einen Schnitt ins Grundkapital ausgeglichen. Intershop hat sein Geschäftsmodell umgestellt und bietet seinen Kunden an, die Software für Handelsplattformen im Internet auch über Cloudlösungen zu nutzen. Kunden müssen dann keine Software-Lizenzen kaufen. Das Jenaer Unternehmen, das in den 1990er Jahren zu den Internet-Pionieren gehörte, hat etwa 300 Mitarbeiter.

@ dpa.de