Ceconomy, DE0007257503

JENA - Bei der Kontrolle des neuen Energielabels für Haushaltsgeräte hat die zuständige Überwachungsbehörde in Thüringen vor allem im Online-Handel Fehler bemängelt.

20.01.2022 - 16:36:27

Behörde: Energielabel bei online angebotenen Produkten fehlt oft. Die Kennzeichnung des Energieverbrauchs werde im Online-Handel immer noch deutlich schlechter umgesetzt als in Geschäften, teilte das Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz am Donnerstag mit. Die Behörde hatte im vergangenen Jahr in Stichproben 6144 Produkte wie Geschirrspüler, Waschmaschinen, Trockner und Elektronikgeräte wie Monitore und Fernseher kontrolliert.

Von 5879 überprüften Produkten in Geschäften wiesen demnach 215 Mängel bei der Kennzeichnung auf. Das entspreche einer Quote von unter fünf Prozent. Dagegen wurden den Angaben zufolge im Onlinehandel bei 236 von 265 geprüften Produkten keine korrekte Kennzeichnung festgestellt. Das seien 89 Prozent. In rund der Hälfte der Fälle sei gar kein Label ausgewiesen worden.

Die betroffenen Händler werden laut dem Landesamt aufgefordert, die Mängel innerhalb einer festgesetzten Frist zu beseitigen. Kommen sie dem nicht nach, drohen Bußgeldverfahren. Diese seien jedoch im Regelfall nicht erforderlich. Seit März 2021 gilt für bestimmte Produktgruppen ein neues Energielabel. Seitdem dürfen diese nur noch mit den Buchstaben A (grün - beste Klasse) bis G (rot - schlechteste Klasse) etikettiert werden. Die Kennzeichnung mit den vorherigen Effizienzklassen wie A+++ ist nicht mehr erlaubt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ceconomy: Komplettübernahme von Media-Saturn Anfang Juni. Der Vollzug der Convergenta-Transaktion, mit der die Gesellschafterstruktur vereinfacht werden soll, werde für Anfang Juni erwartet, teilte das Unternehmen am Dienstag in Düsseldorf mit. Mit dem Vollzug wird Ceconomy alleiniger Gesellschafter der größten deutschen Elektronikmarktkette MediaMarktSaturn. Im Gegenzug wird der bisherige MediaMarktSaturn-Minderheitsaktionär Convergenta ein Ankeraktionär von Ceconomy. Hierfür soll voraussichtlich Ende Mai die Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien wirksam werden. DÜSSELDORF - Der Elektronikhändler Ceconomy bringt die Komplettübernahme der Tochter Media-Saturn-Holding (MSH) früher als gedacht unter Dach und Fach. (Boerse, 17.05.2022 - 09:12) weiterlesen...

Ceconomy kehrt auf Wachstumspfad zurück - Prognose bestätigt. Der Umsatz stieg in den Monaten Januar bis März von 4,3 Milliarden auf fünf Milliarden Euro, wie die Holding der beiden Ketten Media Markt und Saturn am Freitag in Düsseldorf mitteilte. Währungs- und portfoliobereinigt war dies ein Wachstum von 18,8 Prozent. Im ersten Quartal hatten coronabedingte Marktschließungen noch zu einem Rückgang geführt. Der um Sondereffekte bereinigte operative Verlust (Ebit) sank der Verlust von 146 Millionen Euro auf 62 Millionen Euro. Beide Kennziffern lagen leicht über den Erwartungen der Analysten. DÜSSELDORF - Der Elektronikhändler Ceconomy hat im zweiten Quartal des Geschäftsjahrs 2021/22 von der Erholung seines stationären Geschäfts profitiert und ist auf den Wachstumspfad zurückgekehrt. (Boerse, 13.05.2022 - 11:12) weiterlesen...

WDH/Ceconomy kehrt auf Wachstumspfad zurück - Prognose bestätigt (Dopplung im 5. Satz bereinigt) (Boerse, 13.05.2022 - 07:29) weiterlesen...