Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Ernährung, Produktion

JABEL - Landesagrarminister Till Backhaus (SPD) will am Montag (10.00 Uhr) das weitere Vorgehen Mecklenburg-Vorpommerns gegen die Afrikanische Schweinepest (ASP) erläutern.

09.08.2021 - 05:49:32

Agrarminister stellt Planungen gegen Schweinepest vor. Anlass für den Termin im Jugendwaldheim Loppin bei Jabel (Mecklenburgische Seenplatte) ist der Einsatz mehrerer speziell ausgebildeter Spürhunde aus dem Nordosten in Seuchengebieten in Brandenburg und Sachsen. Die Hundeführer sollen unter anderem von ihren Erfahrungen berichten. In Jabel werden solche speziellen Fallwild-Suchhunde ausgebildet, die Wildschweinkadaver aufspüren können.

Im Nachbarland Brandenburg war die Afrikanische Schweinepest, die für Menschen ungefährlich ist, im September 2020 bei Wildschweinen ausgebrochen. Inzwischen wurden in diesem Zusammenhang mehr als 1000 tote Wildschweine in Sachsen und Brandenburg gefunden, im Juli waren drei Ausbrüche in Hausschwein-Beständen in Brandenburg aufgetreten. Backhaus hatte bereits angekündigt, mit Brandenburg südlich der Autobahn 11 bei Penkun einen zweiten Schutzzaun an der Grenze zu Polen bauen zu wollen. Polen ist seit Jahren von der Tierseuche betroffen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WAHL/ROUNDUP: Vielerorts Hinweise auf etwas höhere Beteiligung. Zahlen zur bundesweiten Wahlbeteiligung gab es bis zum frühen Nachmittag zwar noch nicht. In mehreren Großstädten und Ländern lag die Beteiligung bis zum späten Vormittag oder Mittag jedoch höher als bei der Bundestagswahl vor vier Jahren, wobei dabei auch der Anstieg bei der Briefwahl eine Rolle spielte. BERLIN - Erste Zwischenstände aus verschiedenen Bundesländern deuten teilweise auf eine etwas höhere Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl hin als vor vier Jahren. (Wirtschaft, 26.09.2021 - 14:52) weiterlesen...

Seoul: Nordkorea soll Kommunikationsverbindungen wiederherstellen. Das Vereinigungsministerium in Seoul nannte am Sonntag eine Stellungnahme der einflussreichen Schwester des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un, Kim Yo Jong, vom Samstag "bedeutungsvoll", wonach beide Länder unter bestimmten Bedingungen "konstruktive Diskussionen" über eine Verbesserung der Beziehungen einschließlich eines Gipfeltreffens haben könnten. Dafür sei es wichtig, eine stabile Kommunikation zu haben und die Leitungen wieder zu öffnen, forderte das Ministerium. SEOUL - Südkorea hat Nordkorea zur raschen Wiederaufnahme der Kommunikation über ihre ungenutzten Verbindungen aufgerufen. (Wirtschaft, 26.09.2021 - 14:51) weiterlesen...

WAHL: Bremer Regierungschef sieht größte Schnittmenge bei Rot-Grün. "Es wird schwierig, aber am Ende werden wir den Kopf vorne haben", sagte der Regierungschef des kleinsten Bundeslandes nach seiner Stimmabgabe. Er wählte am Sonntag in einer Grundschule in der Stadt Bremen. BREMEN - Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) rechnet damit, dass seine Partei mit Olaf Scholz den neuen Bundeskanzler stellen wird. (Wirtschaft, 26.09.2021 - 14:51) weiterlesen...

Auch Portugal wählt - Sozialisten hoffen auf Erfolg bei Kommunalwahl. Die Sozialisten von Regierungschef António Costa hofften angesichts ihrer erfolgreichen Corona-Politik auf eine Wiederholung ihres Erfolgs bei der Kommunalwahl vor vier Jahren, als sie die meisten Stimmen erhielten. Umfragen zufolge könnten sie erneut als stärkste Partei aus der Wahl hervorgehen, jedoch weniger Stimmen als 2017 erhalten, schrieb die Zeitung "Público". LISSABON - In Portugal waren am Sonntag rund 9,3 Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, landesweit Stadt- und Gemeindeparlamente neu zu bestimmen. (Wirtschaft, 26.09.2021 - 14:30) weiterlesen...

WAHL: Baerbock hofft auf besseres Grünen-Ergebnis als in Umfragen. "Es wird auf jede Stimme ankommen bei dieser Wahl, das haben wir ja in den letzten Wochen gesehen, wie Spitz auf Knopf es gehen wird", sagte die Grünen-Vorsitzende am Sonntag bei der Stimmabgabe in ihrem Wahllokal in Potsdam. POTSDAM - Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hofft bei der Bundestagswahl auf ein besseres Ergebnis für ihre Partei als in den Meinungsumfragen. (Wirtschaft, 26.09.2021 - 14:29) weiterlesen...

WAHL/Beide Kreuze erkennbar: Laschet-Stimmabgabe sorgt für Diskussionen. Das ist auf Fotoaufnahmen zu sehen. Die Szene am Sonntag sorgte im Netz prompt für Diskussionen. Auch die Wahlentscheidung von Laschets Frau, die ebenfalls kurz darauf ihre Stimme abgab, ist zum Teil auf den Fotos erkennbar. BERLIN - Unionskanzlerkandidat Armin Laschet hat bei der Stimmabgabe in seinem Wahllokal in Aachen den Stimmzettel so gefaltet, dass beim Einwerfen in die Urne seine Kreuze für die CDU zu sehen waren. (Wirtschaft, 26.09.2021 - 14:28) weiterlesen...