Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Twitter, US90184L1026

ISLAMABAD - Pakistans Behörden haben die Videoplattform Bigo gesperrt.

21.07.2020 - 09:30:29

Pakistan sperrt Videoplattform Bigo - Warnung an Tiktok. Gleichzeitig richtete die Telekommunikationsbehörde (PTA) eine Warnung an das soziale Netzwerk Tiktok, wie sie am Montagabend mitteilte. Die Sperrung von Bigo sei erfolgt, nachdem man Beschwerden über "unmoralische, obszöne und vulgäre Inhalte" erhalten habe. PTA habe die Onlinedienste aufgefordert, ihre Inhalte zu moderieren - "die Reaktion dieser Unternehmen war nicht zufriedenstellend", heißt es in der Mitteilung.

Bereits in der Vergangenheit wurden Internetdienste in Pakistan gesperrt. So war das Videoportal Youtube ab 2012 für drei Jahre nicht erreichbar. Anfang Juli sperrten Pakistans Behörden vorübergehend das beliebte Onlinespiel "PlayerUnknown's Battlegrounds" (PUBG), nachdem Berichte über Suizide junger Menschen bekannt wurden. Kritiker werfen der Regierung Zensur vor.

@ dpa.de