AAREAL BANK AG, DE0005408116

Investor Petrus will seine Aareal-Bank-Aktien behalten

12.01.2022 - 19:58:29

Investor Petrus will seine Aareal-Bank-Aktien behalten. DÜSSELDORF - Bei der Übernahme der Aareal Bank durch die Finanzinvestoren Advent und Centerbridge will der aktivistische Anteilseigner Petrus nicht mitziehen. "Wir sind weiterhin überzeugt, dass es substantiellen unentdeckten sowie unterentwickelten Wert sowohl bei Aareon, der Software-Tochter von Aareal, als auch im Bankgeschäft der Aareal gibt", sagte Petrus-Manager Till Hufnagel dem "Handelsblatt" (Donnerstag). Das Angebot über 29 Euro je Aktie läuft noch bis zum 19. Januar.

Der faire Wert allein von Aareon betrage 1,7 bis 2,3 Milliarden oder 19 bis 26 Euro pro Aareal Aktie, wobei Aareal nur noch einen Anteil von 70 Prozent hält, sagte Hufnagel. Zusätzlich sei der Wert der Aareal Bank ohne die Softwaresparte 1,5 bis 1,7 Milliarden oder 25 bis 28 Euro pro Aareal Aktie. "Entsprechend sind wir in keiner Weise am Angebot von Advent und Centerbridge interessiert", sagte Hufnagel.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Vorstand und Aufsichtsrat veröffentlichen ergänzende begründete Stellungnahme zum geänderten Übernahmeangebot der Atlantic BidCo GmbH. Vorstand und Aufsichtsrat veröffentlichen ergänzende begründete Stellungnahme zum geänderten Übernahmeangebot der Atlantic BidCo GmbH Vorstand und Aufsichtsrat veröffentlichen ergänzende begründete Stellungnahme zum geänderten Übernahmeangebot der Atlantic BidCo GmbH (Boerse, 20.01.2022 - 14:45) weiterlesen...

Aareal Bank sieht keine Chance auf baldigen Verkauf der Tochter Aareon. Sollte die Bank ihre Tochter verkaufen wollen, hätte der Aareon-Minderheitseigner Advent ein Vorkaufsrecht, heißt es in einer Stellungnahme des Instituts vom Mittwoch. Der Hedgefonds Petrus Advisers hatte wiederholt den Verkauf oder die Abspaltung von Aareon gefordert - und widersetzt sich derzeit der Übernahmeofferte der Finanzinvestoren Advent und Centerbridge für die gesamte Aareal Bank. WIESBADEN - Die Aareal Bank versucht der Forderung nach einem Verkauf ihrer IT-Tochter Aareon mit neuen Informationen die Grundlage zu entziehen. (Boerse, 19.01.2022 - 14:49) weiterlesen...

Finanzinvestoren verlängern Frist für Aareal-Übernahme - Annahmeschwelle gesenkt. WIESBADEN/FRANKFURT - Die Finanzinvestoren Advent und Centerbridge gehen mit ihrem Übernahmeangebot für die Wiesbadener Aareal Bank in die Verlängerung. Die Bieter geben sich nun mit 60 Prozent statt mit 70 Prozent der Anteile zufrieden, wie ihre Zweckgesellschaft Atlantic BidCo am Dienstag in Frankfurt mitteilte. Am gebotenen Preis von 29 Euro je Aktie ändert sich nichts. Allerdings verlängert sich Annahmefrist durch die Senkung der Annahmeschwelle bis 2. Februar. Bisher sollte sie schon an diesem Mittwoch (19. Januar) enden. Finanzinvestoren verlängern Frist für Aareal-Übernahme - Annahmeschwelle gesenkt (Boerse, 18.01.2022 - 18:01) weiterlesen...