GFK AG, DE0005875306

Investor KKR bei Marktforscher GfK am Ziel

05.03.2017 - 16:52:24

Investor KKR bei Marktforscher GfK am Ziel. NÜRNBERG - Der US-Investor KKR ist beim Deutschlands größten Marktforschungsunternehmen GfK am Ziel. Bis zum Ablauf der verlängerten Übernahmefrist am 1. März um Mitternacht, sei das Übernahmeangebot für gut 7 Millionen Aktien angenommen worden, teilte der KKR-Fonds Acceleratio Capital Freitagnacht mit. Dies entspreche einem Anteil von etwa 19,33 Prozent der ausstehenden Aktien. Dies ist geringfügig mehr als nach Ablauf der offiziellen Frist Mitte Februar. KKR hatte eine Beteiligung von mindestens 18,54 Prozent angepeilt. Geboten hatte der Investor 43,50 Euro je Aktie.

Der GfK-Mehrheitsgesellschafter, der GfK-Verein, und KKR besitzen zusammen mehr als drei Viertel der GfK-Anteile und haben damit das alleinige Sagen im Unternehmen. KKR hat darüber hinaus mit den Aktionären vereinbart, GfK-Aktien entsprechend einem Anteil von rund 10 Prozent des Grundkapitals und der Stimmrechte außerbörslich zu erwerben. Mit dem Abschluss der Transaktion rechnet der Investor noch im März.

KKR ist der Wunsch-Investor des GfK-Vereins, über den rund 600 Firmen, Kammern und Einzelpersonen an dem Nürnberger Marktforscher beteiligt sind. Das zuletzt unter Umsatzrückgängen leidende Unternehmen setzt dabei auf das Know-how, das KKR bei seinem früheren Engagement bei dem US-Marktforschungsunternehmen und Weltmarktführer Nielsen erworben hatte. Der GfK hatte zuletzt vor allem die wachsende Konkurrenz von Billiganbietern zu schaffen gemacht.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!