Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Transport, Verkehr

INNSBRUCK - Die Fertigstellung des Brennerbasistunnels zwischen Österreich und Italien verzögert sich weiter.

21.05.2021 - 17:06:27

Brennerbasistunnel wird später fertig - Neuer Termin 2032. Ein realistischer Termin für die Inbetriebnahme sei nun 2032, teilte die Brennerbasistunnelgesellschaft BBT SE am Freitag mit. "Die Komplexität dieses bilateralen Infrastrukturprojekts birgt auch bei einer noch so guten Planung viele Unwägbarkeiten", hieß es. Zuletzt war die Eröffnung des mit 64 Kilometern längsten Eisenbahntunnels der Welt für 2030 geplant. Der Tunnel soll den vielfach auch aus Deutschland stammenden Güterverkehr auf dem Brennerpass verringern.

Bisher wurden laut BBT in Österreich und in Italien 140 Kilometer der insgesamt im Projekt vorgesehenen 230 Kilometer Tunnel errichtet. Davon entfielen 48 Kilometer auf den Haupttunnel, 52 Kilometer auf Erkundungsstollen sowie 40 Kilometer auf sonstige Tunnelbauwerke.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Arbeitsniederlegungen in Griechenland - Flüge nicht betroffen. Über das Gesetz sollte im Laufe des Tages im Parlament abgestimmt werden - die Billigung durch die konservative Mehrheit von Premier Kyriakos Mitsotakis galt als sicher. ATHEN - Aus Protest gegen eine Reform des Arbeitsgesetzes haben griechische Gewerkschaften für Mittwoch zu umfangreichen Streiks aufgerufen. (Wirtschaft, 16.06.2021 - 09:23) weiterlesen...

Mehr Gewalt gegen Bahnbeschäftigte im Corona-Jahr 2020. So gab es im vergangenen Jahr 2070 Gewaltdelikte gegen Zugbegleiter und andere Bahn-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter - 421 mehr als im Vorjahr. Das geht aus der Regierungsantwort auf eine Anfrage der Linken im Bundestag hervor, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt. BERLIN - Die Gewalt gegen Zugbegleiterinnen und Zugbegleiter hat im Corona-Jahr 2020 zugenommen. (Boerse, 16.06.2021 - 06:34) weiterlesen...

Autovermieter Erich Sixt übergibt an seine Söhne. PULLACH - Generationswechsel an der Spitze von Deutschlands größtem Autovermieter: Eine Woche vor seinem 77. Geburtstag übergibt Vorstandschef Erich Sixt am Mittwoch das Steuer an seine beiden Söhne Alexander und Konstantin. Als Duo wollen sie den Familienkonzern in vierter Generation weiter digitalisieren und zum profitabelsten Autovermieter der Welt machen. Autovermieter Erich Sixt übergibt an seine Söhne (Boerse, 16.06.2021 - 06:33) weiterlesen...

Mehr Gewalt gegen Bahnbeschäftigte. So gab es 2070 Gewaltdelikte gegen Zugbegleiter und andere Bahn-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter - 421 mehr als im Vorjahr. Das geht aus der Regierungsantwort auf eine Anfrage der Linken im Bundestag hervor, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt. Die Linken-Abgeordnete Sabine Zimmermann hatte die Anfrage gestellt. Zimmermann kritisierte, dass den Zugbegleiterinnen und Zugbegleitern mit der Durchsetzung der Maskenpflicht faktisch polizeiliche Aufgaben aufgebürdet worden seien. BERLIN - Die Gewalt gegen Zugbegleiterinnen und Zugbegleiter hat im vergangenen Jahr zugenommen. (Boerse, 16.06.2021 - 05:58) weiterlesen...

Letzter Arbeitstag für Erich Sixt als Vorstandschef. Nach 52 Jahren an der Spitze des Unternehmens will der 76-Jährige in den Aufsichtsrat wechseln und dort gleich den Vorsitz übernehmen. Seine beiden Söhne Alexander (42) und Konstantin (38) sollen ab Donnerstag als Führungstandem seine Nachfolge antreten. PULLACH - Auf der virtuellen Hauptversammlung des Autovermieters Sixt legt Vorstandschef Erich Sixt am Mittwoch (10.00) seinen letzten Geschäftsbericht vor. (Boerse, 16.06.2021 - 05:48) weiterlesen...

WDH/Nach Kiel jetzt auch in Hamburg: Kreuzfahrtsaison gestartet (Route im 1. Absatz korrigiert) (Boerse, 15.06.2021 - 19:52) weiterlesen...