AUDI AG, DE0006757008

INGOLSTADT - Eine gute Nachfrage aus China und den USA hat die Verkäufe des Autoherstellers Audi im ersten Quartal nach oben getrieben.

09.04.2018 - 11:02:24

Audi verkauft im ersten Quartal knapp 10 Prozent mehr Autos. Zwischen Januar und März setzte das Unternehmen weltweit rund 463 800 Fahrzeuge ab, 9,8 Prozent mehr als im Vorjahresquartal, wie das Unternehmen am Montag in Ingolstadt mitteilte. In China stiegen die Verkäufe um fast 42 Prozent, in den USA um knapp 9,7 Prozent. Trüber sieht es dagegen in Europa aus: Hier sank der Absatz um 4,7 Prozent.

Im Monat März stiegen die Verkäufe weltweit um 6 Prozent auf 183 750 Fahrzeuge. Mitverantwortlich war auch hier die gute Nachfrage aus China und den USA. In Europa sanken die Absätze um 5,8 Prozent, was auch im Zusammenhang mit dem An- und Auslaufen verschiedener Modelle stand, wie Audi erläuterte. Deutlich rückläufig entwickelten sich die Märkte in Deutschland, Frankreich und Großbritannien. In Deutschland gab es zudem zwei Verkaufstage weniger als im Vorjahr.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!