Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Branchen

(in der Überschrift wurde die Zeitung, die berichtet, ergänzt.)

17.11.2019 - 15:07:23

WDH/'HB'/Antrag für CDU-Parteitag: Klagerecht für Umweltverbände einschränken

BERLIN - Die CDU will laut einem Medienbericht das Klagerecht von Umweltverbänden einschränken. Dadurch sollen Infrastrukturprojekte beschleunigt werden. Einen entsprechenden Antrag von vier Landesverbänden habe die Antragskommission des Bundesparteitags zur Annahme empfohlen, berichtet das "Handelsblatt".

"Umweltverbände sollen nur klagen dürfen, wenn die Belange des entsprechenden Verbands direkt betroffen sind oder eine ordnungsgemäße Beteiligung der Umweltverbände im Genehmigungsverfahren nicht gegeben war", zitiert die Zeitung aus dem Antrag. "Ansonsten wird das Verbandsklagerecht pauschal für die Blockade von Infrastrukturprojekten benutzt."

Bereits im September gab es einen Vorstoß aus der Union für schnelleres Planen und Bauen bei neuen Bahnstrecken oder Autobahnen. Um Verfahren zu beschleunigen, solle das Klagerecht von Umweltverbänden eingeschränkt, das Personal in Behörden aufgestockt und Bürger besser beteiligt werden, hieß es damals in einem Elf-Punkte-Plan, der von fünf CDU-Politikern, darunter Generalsekretär Paul Ziemiak, erstellt worden war.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

«Mehraufwand an Bürokratie» - Kassenbonpflicht: Altmaier fordert Scholz zur Streichung auf Berlin - Gut zwei Wochen vor der Einführung der Bonpflicht für Händler dringt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier darauf, die Vorgabe wieder aus dem Gesetz zu streichen. (Wirtschaft, 14.12.2019 - 11:44) weiterlesen...

Nach Plänen der SPD - Arbeitgeberpräsident warnt vor Einmischung beim Mindestlohn Berlin - Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat die Politik vor einer Einmischung bei der Festsetzung des Mindestlohns gewarnt. (Wirtschaft, 14.12.2019 - 09:42) weiterlesen...

Arbeitsmarkt - DGB sieht noch Fachkräftepotenzial im Inland. Es könne aber nicht nur darum gehen, Fachkräfte aus dem Ausland zu holen, sagt der DGB vor einem Spitzentreffen. In vielen Berufen werden Mitarbeiter dringend gesucht. (Wirtschaft, 14.12.2019 - 09:24) weiterlesen...

Preissteigerungen - Verbraucher zahlen mehr für Weihnachtssüßigkeiten Düsseldorf - Ihre Weihnachtssüßigkeiten vom Schokoladen-Nikolaus bis zum Marzipanbrot lassen sich die Verbraucher in Deutschland einiges kosten. (Wirtschaft, 14.12.2019 - 09:16) weiterlesen...

Warten auf Gesetzentwurf - Wirtschaft kritisiert Kurs der Regierung beim Kohleausstieg. Wirtschaftsverbände fordern: Der Bericht der Kohlekommission muss eins zu eins umgesetzt werden - und zwar schnell. Wann kommt das Gesetz zum Kohleausstieg? Die Bundesregierung hat sich immer noch nicht auf eine gemeinsame Position geeinigt. (Wirtschaft, 14.12.2019 - 09:10) weiterlesen...

Streiks in Frankreich dauern auch am Wochenende an. Für Samstag werde mit starken Störungen im Nahverkehr in der Hauptstadt gerechnet, teilte der Pariser Verkehrsbetrieb RATP mit. Neun Metro-Linien sollten demnach am Samstag komplett geschlossen bleiben. Der Verkehr mit Bussen sei zu 60 Prozent gesichert, Trams sollten laut RATP-Angaben in normaler Taktung fahren. PARIS - Am zweiten Wochenende in Folge sollen in Frankreich die Streiks gegen die geplante Rentenreform fortgesetzt werden. (Wirtschaft, 14.12.2019 - 04:43) weiterlesen...