Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Hellofresh, DE000A161408

(Im Leadsatz wurde ein Wort geändert - wird statt blickt.)

13.08.2019 - 07:26:24

WDH: Kochboxen-Versender Hellofresh wird etwas zuversichtlicher

notierte Unternehmen am Dienstag in Berlin mitteilte.

Die um Sondereffekte bereinigte Gewinn-Marge vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen soll im Bereich von minus ein bis plus ein Prozent liegen. Zuvor hatte der Konzern ein Umsatzwachstum von 25 bis 30 Prozent bei konstanten Wechselkursen und eine bereinigte Ebitda-Marge von von minus zwei bis plus ein Prozent auf dem Zettel.

Im zweiten Quartal stieg der Umsatz um 37 Prozent auf 437 Millionen Euro. Rechnet man Währungseffekte heraus, dann betrug das Plus 31,5 Prozent. Davon blieben beim operativen Ergebnis (Ebitda) 4,1 Prozent hängen. Hellofresh wies mit 18,3 Millionen Euro zum ersten Mal ein positives bereinigtes Ebitda aus.

Die Zahl der Bestellungen zog um mehr als ein Drittel auf 8,9 Millionen an. Insgesamt hat der Kochboxen-Versender rund 2,4 Millionen aktive Kunden, etwa ein Drittel mehr als im Vorjahresquartal.Der Kochboxenversender war Ende 2017 von Rocket Internet an die Börse gebracht worden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Kochboxen-Versender Hellofresh blickt zuversichtlicher aufs Gesamtjahr. Die um Sondereffekte bereinigte Gewinn-Marge vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen soll im Bereich von minus ein bis plus ein Prozent liegen. Zuvor hatte der Konzern ein Umsatzwachstum von 25 bis 30 Prozent bei konstanten Wechselkursen und eine bereinigte Ebitda-Marge von minus zwei bis plus ein Prozent auf dem Zettel. Bei den Anlegern kamen die Nachrichten gut an. BERLIN - Der Kochboxen-Versender Hellofresh notierte Unternehmen am Dienstag in Berlin mitteilte. (Boerse, 13.08.2019 - 10:35) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Hellofresh auf 'Overweight' - Ziel 14 Euro. Der Kochboxen-Versender habe stark und erneut besser als gedacht abgeschnitten, schrieb Analyst Marcus Diebel in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Wichtig sei, dass das Unternehmen zum ersten Mal ein positives bereinigtes operatives Ergebnis (Ebitda) erwirtschaftet habe. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Hellofresh nach Zahlen zum zweiten Quartal auf "Overweight" mit einem Kursziel von 14 Euro belassen. (Boerse, 13.08.2019 - 08:52) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Hellofresh könnten nach Zahlen nach oben ausbrechen. Auf Tradegate stieg er um knapp 7 Prozent auf 9,95 Euro im Vergleich zum Xetra-Schluss am Vortag. Das wäre im Xetra-Handel der höchste Stand seit Anfang März. Seitdem waren die Aktie unterhalb von 9,40 Euro seitwärts gependelt. FRANKFURT - Nach robusten Quartalszahlen könnte der Kurs von Hellofresh am Dienstag aus einer monatelangen Seitwärtsbewegung nach oben ausbrechen. (Boerse, 13.08.2019 - 08:28) weiterlesen...

Kochboxen-Versender Hellofresh wird etwas zuversichtlicher BERLIN - Der Kochboxen-Versender Hellofresh notierte Unternehmen am Dienstag in Berlin mitteilte. (Boerse, 13.08.2019 - 07:10) weiterlesen...