Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

(Im dritten Absatz wurde die Entwicklung des Nikkei ergänzt.)

07.01.2021 - 07:33:29

WDH/dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax vor weiterem Rekord

1,44 Prozent im Plus bei 30 829,40 Punkte. Zuvor hatte er bei 31 022 Zählern den höchsten Stand seiner Geschichte erreicht. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,57 Prozent auf 3748,14 Punkte hoch. Dagegen sackte der technologielastige Nasdaq 100 um 1,40 Prozent auf 12 623,35 Zähler ab.

ASIEN: - GEWINNE IN TOKIO, CHINA UNTER DRUCK - Die Börse in Tokio hat am Donnerstag deutlich zugelegt. Der japanische Leitindex Nikkei 225 erholte sich um 1,6 Prozent. Bei Anlegern kommt es gut an, dass sich die US-Demokraten sich Prognosen von US-Medien zufolge mit Siegen bei beiden Stichwahlen im Bundesstaat Georgia die Kontrolle im mächtigen US-Senat gesichert haben. Im Repräsentantenhaus stellen die Demokraten bereits die Mehrheit. Der künftige US-Präsident Biden, der am 20. Januar vereidigt werden soll, kann damit bis zu den nächsten Kongresswahlen in zwei Jahren faktisch durchregieren. Damit kann die neue US-Regierung einfacher Konjunkturprogramme auf den Weg bringen. An den Börsen Chinas zeichnete sich indes in gemischtes Bild. Auch unter einem US-Präsident Biden wird sich an der politischen und wirtschaftlichen Realität der beiden Länder nichts ändern. Der chinesische CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der Börsen Schanghai und Shenzhen stieg zuletzt um 0,3 Prozent, während der Hang Seng in der Sonderverwaltungszone Hongkong um 0,4 Prozent fiel.

^

DAX 13891,97 1,76%

XDAX 13859,84 1,14%

EuroSTOXX 50 3611,08 1,78%

Stoxx50 3166,78 1,55%

DJIA 30829,40 1,44%

S&P 500 3748,14 0,57%

NASDAQ 100 12623,35 -1,4%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 177,42 -0,06%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,2312 -0,09%

USD/Yen 103,21 0,17%

Euro/Yen 127,08 0,08%

°

ROHÖL:

^

Brent 54,59 +0,53 USD

WTI 50,98 +0,35 USD

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax reduziert Minus - Siemens und Volkswagen stützen. Nach erfreulichen Geschäftszahlen sorgten aber Kursgewinne bei Volkswagen und vor allem Siemens dafür, dass der Dax nur milde nachgab. Nach dem Fall unter die Marke von 13 800 Punkten am Vormittag kamen auch schnell wieder Schnäppchenjäger an Bord. FRANKFURT - Die Anleger haben sich zu Wochenschluss pandemiebedingt bei deutschen Aktien bedeckt gehalten. (Boerse, 22.01.2021 - 18:26) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger setzen auf Biden-Erfolg FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 22.01.2021 - 07:33) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Anleger setzen am Tag der US-Machtübergabe auf Biden. Der Dax und SDax reichte es mit Anstiegen um 0,79 respektive 0,93 Prozent sogar für neue Bestmarken. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,68 Prozent. FRANKFURT - Am Tag des Machtwechsels in den Vereinigten Staaten setzen die Anleger auf die politischen und wirtschaftlichen Versprechen von Joe Biden. (Boerse, 20.01.2021 - 11:51) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt am Tag der US-Machtübergabe zu. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,3 Prozent hoch. FRANKFURT - Am Tag des Machtwechsels in den Vereinigten Staaten ist der Dax folgte ihm mit einem Anstieg um 0,25 Prozent auf 31 368,98 Zähler. (Boerse, 20.01.2021 - 09:49) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax steuert auf 14 000 Punkte zu FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 20.01.2021 - 07:33) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Moderates Minus - 'Abwarten heißt die Devise'. Zwar gab er seine moderaten Gewinne im Nachmittagshandel ab, schloss aber nur mit einem kleinen Minus von 0,24 Prozent auf 13 815,06 Punkte. Der MDax , der an diesem Tag sein 25-jähriges Bestehen feierte, stieg um 0,27 Prozent auf 31 290,46 Punkte. FRANKFURT - Der Dax hat sich am Dienstag trotz einer Reihe negativer Nachrichten recht stabil gezeigt. (Boerse, 19.01.2021 - 18:25) weiterlesen...