Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Airbus, NL0000235190

(Im 2.

10.07.2019 - 21:40:24

WDH: Drastischer Anstieg der Rüstungsexporte im ersten Halbjahr. Satz 2.

BERLIN - Die Bundesregierung hat im ersten Halbjahr 2019 Rüstungsexporte im Wert von 5,3 Milliarden Euro genehmigt und damit mehr als im gesamten Vorjahr. In den vergangenen drei Jahren war das Exportvolumen kontinuierlich zurückgegangen und lag 2018 nur noch bei 4,8 Milliarden Euro. In der Rangliste der wichtigsten Empfängerländer stand im ersten Halbjahr Ungarn mit 1,76 Milliarden Euro an Nummer eins mit großem Vorsprung vor Ägypten (801,8 Millionen Euro) und Südkorea (277,7 Millionen Euro). Das geht aus einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Anfrage des Grünen-Abgeordneten Omid Nouripour hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Über die neuen Exportzahlen berichtete auch das "Handelsblatt".

Unter den zehn wichtigsten Empfängerländern ist neben Ägypten ein weiterer Staat, der am Jemen-Krieg beteiligt ist: Die Vereinigten Arabischen Emirate stehen auf Platz 6 mit 206,1 Millionen Euro. Union und SPD hatten sich in ihrem Koalitionsvertrag im März 2018 eigentlich vorgenommen, die Exporte an die "unmittelbar" am Jemen-Krieg beteiligten Staaten einzuschränken. Die VAE führen zusammen mit Saudi-Arabien eine Kriegsallianz an, die die vom Iran geförderten Huthi-Rebellen bekämpft.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Airbus setzen Rekordlauf mit weiterer Bestmarke fort FRANKFURT - Airbus laut Insidern kurz vor der Bestellung mehrerer Dutzend Maschinen der Typen A220 und A320neo stehe. (Boerse, 18.07.2019 - 16:07) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Ziel für Airbus auf 157 Euro - 'Conviction Buy List'. Der Luftfahrt- und Rüstungskonzerns dürfte ein starkes zweites Quartal hinter sich haben und damit auf einem guten Weg mit Blick auf die Jahresziele sein, schrieb Analyst Chris Hallam in einer am Montag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Airbus vor Zahlen von 149 auf 157 Euro angehoben und die Aktie auf der "Conviction Buy List" belassen. (Boerse, 15.07.2019 - 17:06) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Airbus auf Rekordhoch - JPMorgan ruft höchstes Kursziel aus. Die Papiere des Flugzeugbauers stiegen am Montag im frühen Handel um 1,1 Prozent auf 129 Euro. Damit setzten die Papiere ihren Rekordlauf fort. FRANKFURT - Ein optimistischer Kommentar der Bank JPMorgan hat die Aktien von Airbus zum Wochenbeginn auf ein Rekordhoch getrieben. (Boerse, 15.07.2019 - 09:11) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Ziel für Airbus auf 163 Euro - 'Overweight'. Er setze für sein Bewertungsmodell nun Schätzungen bis Dezember kommenden Jahres an, begründete Analyst David Perry in einer am Montag vorliegenden Studie das höhere Ziel. Im Gegensatz zu vielen Anlegern sieht Perry nur ein geringes Risiko dafür, dass der Flugzeugbauer 2020 eine Gewinnwarnung aussprechen muss. Zwar hätten viele europäische Industriekonzerne in den letzten Wochen sinkende Erträge in Aussicht gestellt, doch dem Experten zufolge unterstreicht dies die Attraktivität der Airbus-Papiere als "sicherer Hafen". NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Airbus von 144 auf 163 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. (Boerse, 15.07.2019 - 07:33) weiterlesen...