Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

FRAPORT AG, DE0005773303

(Im 1.

28.09.2021 - 16:07:27

WDH: Deutsche Flughäfen auch 2021 mit hohen Verlusten

SCHÖNEFELD - Die wirtschaftliche Lage an den deutschen Flughäfen bleibt trotz gestiegener Passagierzahlen im Sommer angespannt. Für das laufende Jahr rechnet der Flughafenverband ADV (Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen) mit einem operativen Gesamtverlust aller Standorte von rund 1,5 Milliarden Euro, wie Verbandspräsident Stefan Schulte am Dienstag in Schönefeld sagte. Am dortigen Hauptstadtflughafen BER war die Branche zwei Tage lang zu einer Tagung zusammengekommen. 2020 hatte der Verlust aufgrund der eingebrochenen Fluggastzahlen in der Corona-Krise bei 2,1 Milliarden Euro gelegen.

"Leider sind auch unsere Zahlen für 2021 so, dass man sieht, dass wir immer noch in arger wirtschaftlicher Bedrängnis sind", sagte Schulte. Im Vorkrisen-Jahr 2019 hatte die Branche noch einen operativen Gewinn von 800 Millionen Euro verzeichnet.

Doch selbst in der besten Woche dieses Sommers habe die Zahl der Passagiere an den deutschen Flughäfen nur bei 55 Prozent einer vergleichbaren Woche vor der Krise gelegen, hieß es.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Warburg Research hebt Ziel für Fraport auf 74,50 Euro - 'Buy'. Beim Flughafenbetreiber sei eine Prognoseanhebung und ein deutlicher Ergebnisanstieg in Sicht, schrieb Analyst Christian Cohrs in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Der Experte hob seine Schätzungen an. HAMBURG - Die Investmentbank Warburg Research hat das Kursziel für Fraport von 63,50 auf 74,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 19.10.2021 - 10:48) weiterlesen...

Frankfurter Flughafen: Ausbaugegner protestieren mit Mahnwache gegen Landebahn. FRANKFURT - Mit einer Mahnwache will ein Bündnis von Bürgerinitiativen am nächsten Donnerstag (21. Oktober) an den zehnten Jahrestag der Landebahn Nordwest erinnern, die am 21. Oktober 2011 in Betrieb ging. Es müsse Schluss sein mit der Tabuisierung jeglicher Reduzierung des Flugverkehrs, hieß es in dem Demonstrationsaufruf des Bündnisses von mehr als 80 Initiativen. Frankfurter Flughafen: Ausbaugegner protestieren mit Mahnwache gegen Landebahn (Boerse, 18.10.2021 - 05:24) weiterlesen...

Chaos an deutschen Flughäfen bleibt trotz Reisewelle aus. Am Berliner Flughafen BER, wo vor einer Woche Passagiere stundenlang warten mussten und teils ihre Flüge verpassten, habe es zwar Schlangen vor der Abfertigung gegeben, sagte ein Sprecher. Der Betrieb sei aber weitgehend normal gewesen. Am Sonntag war von einem normalen Ablauf in den Herbstferien die Rede. BERLIN - Trotz zahlreicher Corona-Vorgaben und Personalengpässen ist das befürchtete Chaos an deutschen Flughäfen am Wochenende ausgeblieben. (Boerse, 17.10.2021 - 15:14) weiterlesen...

Ferienzeit bringt Frankfurter Flughafen höheres Passagieraufkommen. Am Samstag zählte das Drehkreuz rund 133 000 Reisende, ähnlich viele wurden für Sonntag erwartet, wie eine Sprecherin mitteilte. Sie sprach am Mittag von einem geregelten Betrieb, wenn auch an einzelnen Stellen Wartezeiten nicht ausgeschlossen werden könnten. Auch am Vortag hatte ein Sprecher berichtet: "Keine großen Wartezeiten. FRANKFURT - Der Frankfurter Flughafen hat am Wochenende ein vergleichsweise hohes Passagieraufkommen verzeichnet. (Boerse, 17.10.2021 - 14:15) weiterlesen...

Flughafen München appelliert an Reisende: Mehr Zeit einplanen. Wegen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen aufwendigeren Kontrollen seien längere Schlangen zu erwarten, sagte Flughafensprecher Ingo Anspach am Freitag. "Es ist grundsätzlich hilfreich, ein bisschen mehr Zeit einzuplanen." Das Aufkommen in München werde sich aber voraussichtlich dieses Wochenende in Grenzen halten. MÜNCHEN - Die Herbstferien in Bayern stehen noch bevor - der Flughafen München ruft Passagiere dennoch schon jetzt dazu auf, am Check-in mehr Zeit einzuplanen. (Boerse, 15.10.2021 - 11:08) weiterlesen...