Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Maschinenbau, Auto

IG Metall startet regionale Beratungen über Tarifforderung

15.01.2020 - 12:31:25

IG Metall startet regionale Beratungen über Tarifforderung. FRANKFURT - Die IG Metall startet ihre internen Beratungen zu den Tarifforderungen für die deutsche Metall- und Elektroindustrie. An diesem Donnerstag (16. Januar) kommen bundesweit die regionalen Tarifkommissionen zusammen, um über die wirtschaftliche Situation der Betriebe zu sprechen, wie eine Sprecherin erklärte. Ausnahme ist der Bezirk Mitte, der wegen eines Trauerfalls erst am kommenden Dienstag (21. Januar) nachzieht.

Konkrete Forderungen werden noch nicht erwartet, da die Entscheidung in einem komplexen Zusammenspiel zwischen den Regionen und dem Vorstand in Frankfurt entsteht. Nach bisherigen Planungen will der Vorstand am 4. Februar eine Forderungsempfehlung aussprechen, der finale Beschluss fällt dann erst am 26. Februar.

Die IG Metall handelt die Gehälter und Arbeitsbedingungen für rund 4 Millionen Beschäftigte in der deutschen Metall- und Elektroindustrie mit den Kernbranchen Auto und Maschinenbau aus. Eine erste Verhandlung mit dem Arbeitgeberverband Gesamtmetall soll Mitte März stattfinden. Der Tarifvertrag läuft mit dem 31. März aus, die Friedenspflicht endet am 28. April. Ab dem Folgetag sind dann erste Warnstreiks möglich.

Neben der reinen Lohnforderung verlangt die Gewerkschaft in den Tarifrunden regelmäßig sogenannte qualitative Verbesserungen etwa zur Arbeitszeit. Im Zeichen von Digitalisierung und Elektromobilität dürften Forderungen nach Weiterbildung und Beschäftigungssicherung im Vordergrund stehen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Siemens-Chef rechtfertigt Angebot an Neubauer: 'Das war kein PR-Gag'. Kaeser hatte der Fridays-for-Future-Aktivistin vor zwei Wochen einen Sitz in einem Aufsichtsgremium des künftigen Unternehmens Siemens Energy angeboten - was Neubauer ablehnte, weil sie Siemens dann nicht mehr unabhängig kommentieren könne. "Der Protest auf der Straße allein ist keine Lösung. Deswegen habe ich versucht, Luisa Neubauer einzubinden, das war überhaupt kein PR-Gag", sagte Kaeser nun der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Ihn treibe die Frage um, wie es gelingen könne, die Konflikte zwischen Jung und Alt zu entschärfen. BERLIN - Siemens -Chef Joe Kaeser setzt sich gegen Kritiker zur Wehr, die dem Konzernboss eine versuchte Instrumentalisierung von Klimaaktivistin Luisa Neubauer für Image-Zwecke vorwerfen. (Boerse, 26.01.2020 - 14:41) weiterlesen...

Slowakei will mehr Autos entwickeln statt nur produzieren. "Wir wollen nicht nur als der Ort gesehen werden, an dem die Teile zusammengebaut werden", sagte Außenminister Miroslav Lajcak der Deutschen Presse-Agentur. DAVOS - Das Autoland Slowakei will sich künftig stärker auf die Entwicklung von Fahrzeugen konzentrieren und damit wettbewerbsfähig bleiben. (Wirtschaft, 26.01.2020 - 14:31) weiterlesen...

Einigung bei Bosch-Werk in Bremen - Verlagerung der Produktion 2020. Die Mitarbeiter der Produktionssparte, die Ende 2020 nach Ungarn verlagert wird, sollen Abfindungen erhalten, teilten das Unternehmen und die IG Metall am Freitagabend mit. Laut der IG Metall sollen die Beschäftigten je nach Alter eine auf maximal 200 000 Euro gedeckelte Abfindung zwischen einem und zwei Monatsgehältern pro Beschäftigungsjahr erhalten. BREMEN - Der Autozulieferer Bosch und die IG Metall haben in den Verhandlungen über die Schließung des Werks in Bremen eine Einigung erzielt. (Boerse, 26.01.2020 - 14:16) weiterlesen...

Neues Boeing-Modell 777X absolviert erfolgreich seinen Erstflug. Das Flugzeug sei am Samstag (Ortszeit) auf dem Flugplatz Paine Field in Everett gestartet und nach drei Stunden und 51 Minuten Flug über dem Bundesstaat auf dem Werksgelände gelandet, teilte Boeing in Seattle mit. SEATTLE - Der krisengeschüttelte Flugzeugbauer Boeing kann nach langer Zeit mal wieder eine positive Nachricht verkünden: Der neue Großraumjet 777X hat am Wochenende seinen eigentlich schon für 2019 geplanten Erstflug erfolgreich absolviert. (Boerse, 26.01.2020 - 14:06) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Boeing drehen wieder ins Plus (Boerse, 24.01.2020 - 21:02) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Boeing beenden die Erholung. Auslöser der Verluste - zuletzt minus 0,8 Prozent auf 315,33 US-Dollar - war eine Kreisemeldung, wonach der Flugzeughersteller die Produktion des 787 Dreamliner wegen einer schleppenden Nachfrage nochmals drosseln könnte. NEW YORK - Die Aktien von Boeing haben am Freitag nach anfänglichen Gewinnen ins Minus gedreht. (Boerse, 24.01.2020 - 18:19) weiterlesen...