Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

CONTINENTAL AG, DE0005439004

IG Metall: Conti-Werk in Karben wird bestreikt

14.04.2021 - 11:15:08

IG Metall: Conti-Werk in Karben wird bestreikt. KARBEN - Der Konflikt um das von der Schließung bedrohte Werk des Autozulieferers Continental im hessischen Karben eskaliert. Nach erneut ergebnislosen Verhandlungen mit dem Management ruft die IG Metall die Beschäftigten zu einem auf 24 Stunden befristeten Streik auf. Die Arbeit werde an diesem Donnerstag (15. April) ab 06.00 Uhr ruhen, sagte der Frankfurter Bevollmächtigte der Gewerkschaft, Michael Erhardt, am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur.

Das Unternehmen bekräftigte hingegen den Wunsch nach einer schnellen Einigung mit den Arbeitnehmervertretern. "Gerade hinsichtlich Qualifizierung, Weiterbeschäftigungsmöglichkeiten, Altersteilzeit und Abfindungen ist eine schnelle Lösung wichtig. Denn damit schaffen wir den Rahmen, wie wir unseren Mitarbeitern trotz der Entscheidung zur Standortschließung eine verlässliche Perspektive bieten können", erklärte ein Sprecher.

Vorausgegangen war am Dienstag die dritte Verhandlungsrunde um einen Sozialtarifvertrag. Continental will den Elektronik-Standort mit rund 1100 Beschäftigten aus Wettbewerbsgründen bis 2023 schließen. Die Gewerkschaft hält dem Unternehmen vor, dass es aus "reiner Profitgier" die Arbeitsplätze in Billiglohnländer verlagern wolle.

Eigentlich lehnen Gewerkschaft und Betriebsrat die Schließung rundweg ab, verhandeln aber gleichzeitig über den Sozialtarifvertrag. Dies schafft die rechtliche Grundlage für Arbeitskampfmaßnahmen wie den angekündigten 24-Stunden-Streik. Vom Gewerkschaftsvorstand liege inzwischen die Genehmigung für einen unbefristeten Streik vor, sagte Erhardt. "Wir werden am Donnerstag beweisen, dass wir streiken können." Für kommenden Montag (19. April) ist laut Continental eine weitere Verhandlungsrunde geplant.

Im südhessischen Conti-Werk in Babenhausen hatten die dortigen Beschäftigten in den Verhandlungen um einen Sozialtarifvertrag eine Verlängerung der Produktion um drei Jahre erreicht. In Karben verlangt die Gewerkschaft Qualifizierungsangebote und Abfindungen von bis zu 250 000 Euro für langjährig Beschäftigte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Continental verdient wieder besser - Vorsicht beim Blick nach vorn. Im ersten Quartal erzielte der Dax -Konzern aus Hannover einen Nettogewinn von 448 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum waren es - kurz bevor sich die Viruskrise von Asien aus weltweit ausbreitete - noch 292 Millionen Euro gewesen, danach ging es mit dem Ergebnis zunächst steil abwärts. Wie Conti am Donnerstag berichtete, legten die Märkte für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge nun besonders in China stark zu. In Europa und Nordamerika waren sie dagegen nach wie vor klar schwächer. HANNOVER - Continental macht sich nach einem verbesserten Ergebnis zum Jahresstart Hoffnung auf eine weitere Entspannung des lange coronagetrübten Geschäfts in den kommenden Monaten. (Boerse, 06.05.2021 - 12:34) weiterlesen...

Conti passt Ausblick wegen Vitesco-Abspaltung an. Ohne die unter dem Namen Vitesco firmierende Sparte mit Teilen rund um Verbrenner- und Elektroantriebe will das Dax -Unternehmen in diesem Jahr im fortgeführten Geschäft einen Umsatz von 32,5 bis 34,5 Milliarden Euro erzielen, wie Conti am Donnerstag mitteilte. Inklusive Vitesco standen zuvor 40,5 bis 42,5 Milliarden im Plan. Die um Sondereffekte bereinigte Marge vor Zinsen und Steuern (Ebit) soll rund 6 bis 7 Prozent betragen. Inklusive Vitesco hatte der Vorstand um Chef Nikolai Setzer bisher 5 bis 6 Prozent eingeplant. Die Aktionäre der Hannoveraner hatten in der vergangenen Woche dem Plan zugestimmt, Vitesco im September per Spin-Off an der Börse zu notieren und den Conti-Aktionären für je fünf Conti-Aktien einen Anteil von Vitesco ins Depot zu buchen. HANNOVER - Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental setzt sich nach der Zustimmung der Aktionäre zur Abspaltung der Antriebstechnik eigene Ziele für den Restkonzern. (Boerse, 06.05.2021 - 08:40) weiterlesen...

Erstes Quartal: Continental erzielt gutes Ergebnis und sieht sich auf ihrem Zukunftskurs bestätigt. Erstes Quartal: Continental erzielt gutes Ergebnis und sieht sich auf ihrem Zukunftskurs bestätigt Erstes Quartal: Continental erzielt gutes Ergebnis und sieht sich auf ihrem Zukunftskurs bestätigt (Boerse, 06.05.2021 - 08:34) weiterlesen...

Continental nennt Details zum ersten Quartal. Nach vorläufigen Daten stabilisierte sich die Situation zuletzt wieder. Im vergangenen Jahr war Conti wie viele andere Unternehmen der Auto- und Maschinenbaubranche in den Abwärtsstrudel der Corona-Krise geraten. Vor allem bei Reifen und Kunststofftechnik ging es jüngst aufwärts. Erwartet werden jetzt unter anderem noch Angaben zum Nettoergebnis sowie eventuell ein aktualisierter Ausblick. HANNOVER - Der Autozulieferer Continental will am Donnerstag weitere Details zum Geschäftsverlauf im ersten Quartal bekanntgeben. (Boerse, 06.05.2021 - 05:48) weiterlesen...