Produktion, Absatz

HOLZMINDEN - Der Heizgeräte-Hersteller Stiebel Eltron hat das Wärmepumpengeschäft von der dänischen Danfoss übernommen.

16.04.2018 - 17:41:24

Stiebel Eltron übernimmt Wärmepumpengeschäft von Danfoss. Die Übernahme solle dazu beitragen, die Position beider Hersteller auf einem zunehmend wettbewerbsintensiven europäischen Markt zu sichern, teilte Stiebel Eltron am Montag in Holzminden mit. Über den Kaufpreis machten beide Seiten keine Angaben.

Danfoss Värmepumpar, bekannt unter dem Namen "Thermia Wärmepumpen", ist der drittgrößte Anbieter im nordischen Wärmepumpenmarkt und hat seinen Sitz in Arvika in Schweden. Die Produktion und Entwicklung soll an beiden Standorten in Holzminden und Arvika erhalten bleiben. Die Stärke des Produktangebots von Thermia werde Stiebel Eltron auch helfen, sein Geschäft in anderen Märkten zu entwickeln, teilte das Unternehmen mit. Stiebel Eltron hat weltweit über 3100 Mitarbeiter.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Nike meldet kräftige Gewinn- und Umsatzzuwächse. Im abgelaufenen Geschäftsquartal bis Ende August legten die Erlöse im Jahresvergleich um zehn Prozent auf 9,95 Milliarden Dollar (8,46 Mrd Euro) zu, wie der Adidas -Rivale am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Der Nettogewinn stieg um 15 Prozent auf 1,09 Milliarden Dollar. BEAVERTON - Beim US-Sportartikelriesen Nike liefen die Geschäfte im Sommer rund. (Boerse, 25.09.2018 - 22:55) weiterlesen...

Qualcomm heizt Streit mit Apple mit neuen Vorwürfen an. Kommunikations-Chips von Intel haben in neueren iPhones inmitten des Streits entsprechende Technik von Qualcomm ersetzt. SAN DIEGO - Der Chip-Spezialist Qualcomm weitergegeben. (Boerse, 25.09.2018 - 19:16) weiterlesen...

KORREKTUR: Flaute im Boom - Deutsche Windenergie-Branche fühlt sich ausgebremst. Absatz, 3. Satz, muss die Vorsilbe bei allen Angaben zur Leistung 'Giga' (statt 'Mega') heißen. (Korrigiert wird das Roundup vom 21.9.2018. Im 5. (Boerse, 25.09.2018 - 18:34) weiterlesen...

ARD-Vorsitzender Wilhelm konkretisiert Ideen für gemeinsame Plattform. "Die Initiative, die ich vorschlagen möchte, ist, dass wir versuchen, neben die Nutzung von Facebook , Google und anderen eine weitere Möglichkeit zu stellen, eine Plattform, die nach unseren Werten ausgerichtet ist, sagte Wilhelm am Dienstag beim "Zeitungskongress 2018" in Berlin. Daran könnten sich die öffentlich-rechtlichen und private Sender, Verlage, aber auch Institutionen aus Wissenschaft und Kultur beteiligen. Die Initiative solle unterschiedlichste Geschäftsmodelle zulassen, den Zugang auch zu den Nutzerdaten und gemeinsame Log-in-Systeme. BERLIN - Der ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm hat sein Angebot erneuert, mit privaten Verlagen an einer gemeinsamen Plattform zu arbeiten. (Boerse, 25.09.2018 - 17:56) weiterlesen...

Ryanair sagt wegen neuer Streiks 190 Flüge am Freitag ab. FRANKFURT/DUBLIN - Zum Beginn der Herbstferien in einigen deutschen Bundesländern müssen sich Ryanair -Passagiere auf erneute Streiks einstellen. Die irische Fluggesellschaft sagte am Dienstag 190 Europa-Flüge ab, die für diesen Freitag (28. September) geplant waren. Ryanair sagt wegen neuer Streiks 190 Flüge am Freitag ab (Boerse, 25.09.2018 - 17:38) weiterlesen...

Baukindergeld wird ab März 2019 ausgezahlt. Eine Sprecherin der KfW-Bank wies am Mittwoch einen "Bild"-Bericht zurück, wonach es technische Probleme beim Hochladen von Dokumenten wie Grundbucheinträgen gebe. Die Auszahlung beginne kommenden März, wenn die Anträge mit dem Hochladen der Dokumente final beschieden werden. Bereits in einem Merkblatt zum Start des Zuschussprogramms heißt es: "Voraussichtlich ab März 2019 ist es möglich, Dokumente im Zuschussportal hochzuladen." Für Anträge, die bis März 2019 gestellt werden, müssen Dokumente bis spätestens Ende Juni 2019 hochgeladen werden. Das Baukindergeld in Höhe von 12 000 Euro je Kind kann seit einer Woche beantragt werden. BERLIN - Das neue Baukindergeld wird voraussichtlich ab März 2019 ausgezahlt werden können. (Wirtschaft, 25.09.2018 - 17:27) weiterlesen...