Kering, FR0000121485

HERZOGENAURACH - Der Sportartikelhersteller Puma lädt seine Aktionäre am Donnerstag (12.00 Uhr) zur Hauptversammlung in die Zentrale in Herzogenaurach.

12.04.2018 - 06:18:27

Puma lädt zur Hauptversammlung. Auf der Tagesordnung steht unter anderem ein Lagebericht des Unternehmens. Aufsichtsrat und Vorstand wollen außerdem wegen der guten Geschäftsentwicklung eine einmalige Gewinnausschüttung von 12,50 Euro je Aktie vorschlagen. Für 2015 hatte es noch eine Dividende von 50 Cent je Aktie und für 2016 dann 75 Cent je Aktie gegeben.

Beim Adidas -Konkurrenten läuft es nach Jahren des Umbaus rund. Im vergangenen Jahr konnte das Unternehmen mit dem Raubkatzenlogo seinen Gewinn unterm Strich auf 136 Millionen Euro mehr als verdoppeln. Der operative Gewinn war von 128 auf 245 Millionen Euro ebenfalls rasant gestiegen. Der Umsatz hatte sich um 14 Prozent auf mehr als 4 Milliarden Euro verbessert.

Im Januar hatte der bisherige Puma-Mehrheitseigner, der französische Luxuskonzern Kering , angekündigt, den Großteil seiner Aktien zu verkaufen. Puma-Chef Bjørn Gulden sieht darin Vorteile für das Unternehmen und peilt für 2018 noch größere Wachstumssprünge an. Der Streubesitz von Puma würde sich dann auf etwa 55 Prozent erhöhen.

@ dpa.de