Schaeffler, DE000SHA0159

HERZOGENAURACH - Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat am Dienstag am Hauptsitz in Herzogenaurach sein 75-jähriges Bestehen gefeiert.

30.11.2021 - 14:33:27

Zulieferer Schaeffler feiert 75 Jahre Firmengeschichte. Zum Jubiläum gründete die Schaeffler AG gemeinsam mit der Familien-Holding IHO eine Stiftung, die mit einem Startkapital von drei Millionen Euro ausgestattet werde, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Das Kapital solle jährlich aufgestockt werden. Zudem sollen die Aktivitäten der bereits bestehenden Schaeffler FAG Stiftung eingebracht werden.

Die Stiftung werde drei Ziele verfolgen: Den Schutz von Klima- und Umwelt, die Förderung von Forschung und Wissenschaft sowie die Förderung von Bildung, Qualifizierung und Chancengleichheit.

Das von den Brüdern Wilhelm und Georg Schaeffler 1946 gegründete Unternehmen hat sich in den vergangenen 75 Jahren zu einem global tätigen Konzern mit derzeit mehr als 83 000 Beschäftigten an 200 Standorten in 50 Ländern entwickelt. Schaeffler ist unter anderem auf Antriebstechnik für Autos und Maschinen spezialisiert, beispielsweise werden auch Bestandteile von Windkraftanlagen und Flugzeugturbinen gefertigt. Eine der markantesten Wegmarken in der Firmengeschichte war 2008 die Übernahme des Konkurrenten Conti - die Transaktionen hatte das Unternehmen phasenweise in finanzielle Schieflage gebracht.

Das Unternehmen ist noch immer in Familienbesitz - die stimmberechtigten Stammaktien werden zu 80 Prozent vom Sohn des Firmengründers, Georg Schaeffler, gehalten. Die restlichen 20 Prozent sind im Besitz der Firmenmatriarchin Maria Elisabeth Schaeffler-Thumann.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Industriezulieferer Schaeffler stärkt mit Übername Robotikgeschäft. Das 2017 gegründete Unternehmen aus Hameln hat ein Getriebe für Industrieroboter auf den Markt gebracht, das bei hoher Tragkraft besonders präzise und schnelle Bewegungen erlauben soll. Die Übernahme werde voraussichtlich im Februar abgeschlossen, teilten die Unternehmen am Montag mit. Ein Kaufpreis wurde nicht bekanntgegeben. HERZOGENAURACH - Der fränkische Auto- und Industriezulieferer Schaeffler übernimmt den niedersächsischen Getriebehersteller Melior Motion und stärkt damit sein Robotikgeschäft. (Boerse, 24.01.2022 - 16:07) weiterlesen...

Solider Jahresauftakt - Hohe Materialkosten belasten. Dies geht aus einer Präsentation vom Mittwoch hervor, die das Unternehmen im Rahmen einer Investorenveranstaltung veröffentlichte. Gleichzeitig verweist Schaeffler aber auf steigende Kosten, auch für Rohmaterialien, deren Auswirkungen 2022 zunehmen dürften. Der Gewinnmargenausblick für die Sparte Automotive Technologies 2022 werde daher unter der Prognose für 2021 liegen. Konkrete Prognosen für das neue Jahr soll es im März geben. HERZOGENAURACH - Der Autozulieferer und Industriekonzern Schaeffler ist gut in das Jahr gestartet. (Boerse, 19.01.2022 - 12:08) weiterlesen...

Schaeffler: Ordentlicher Jahresauftakt - steigende Materialkosten belasten aber. Dies geht aus einer Präsentation vom Mittwoch hervor, die das Unternehmen im Rahmen der German Corporate Conference des Investmenthauses Kepler Cheuvreux veröffentlichte. Gleichzeitig verweist Schaeffler aber auf steigende Kosten, auch für Rohmaterialien, deren Auswirkungen 2022 zunehmen dürften. Der Gewinnmargenausblick für die Sparte Automotive Technologies 2022 werde daher unter der Prognose für 2021 liegen. Konkrete Prognosen für das neue Jahr soll es im März geben. HERZOGENAURACH - Der Autozulieferer und Industriekonzern Schaeffler ist eigenen Angaben zufolge gut in das Jahr gestartet. (Boerse, 19.01.2022 - 10:20) weiterlesen...