LOCKHEED MARTIN CORP, US5398301094

HELSINKI - Die finnische Regierung hat für den Erwerb von 64 Kampfjets des US-Herstellers Lockheed Martin sowie damit verbundene zusätzliche Kosten wie Wartung und Training zehn Milliarden Euro bewilligt.

10.12.2021 - 15:24:26

Finnland kauft 64 Kampfjets von US-Hersteller Lockheed Martin. Die Mehrzweckkampfflugzeuge des Typs F-35A Lightning II haben einen Kaufpreis von etwa 8,4 Milliarden Euro und sollen in den kommenden Jahren die bisherige Hornet-Flotte des früheren US-Produzenten McDonnell Douglas ersetzen, wie die Regierung in Helsinki am Freitag mitteilte. Das finnische Verteidigungsministerium soll mit Lockheed Martin nun einen entsprechenden Kaufvertrag unterzeichnen.

Finnland ist kein Mitglied der Nato, arbeitet aber wie das benachbarte Schweden eng mit dem Bündnis zusammen. Es ist das EU-Land mit der längsten Landesgrenze zu Russland.

Die Beschaffung umfasst neben den 64 Jets unter anderem eine umfangreiche und vielseitige, auf die Einsatzbedingungen zugeschnittene Bewaffnung, die erforderlichen Ausbildungs- und Instandhaltungslösungen sowie Wartungsdienste bis Ende 2030, wie es in der Mitteilung weiter hieß. Bei der Bewertung der Angebote habe der F-35A Lightning II mit seinen militärischen Fähigkeiten am besten abgeschnitten.

@ dpa.de