Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Maschinenbau, Produktion

HEIDENHEIM - Der Technologiekonzern Voith verzeichnet eine stabile Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2021.

16.06.2021 - 10:19:29

Voith mit stabiler Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr. Der Auftragseingang sei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 21 Prozent auf 2,63 Milliarden Euro gestiegen, teilte eine Sprecherin des Unternehmens mit Sitz in Heidenheim am Mittwoch mit.

Der Auftragsbestand lag demnach zum 31. März mit 6,06 Milliarden Euro deutlich über dem Stand des Vorjahres mit 5,58 Milliarden Euro und damit auf dem höchsten Stand der vergangenen neun Jahre. Beim Umsatz verzeichnete Voith mit 2,06 Milliarden Euro eine etwas geringere Summe als im Vorjahreszeitraum mit 2,08 Milliarden. Den Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) konnte das Unternehmen trotz der negativen Effekte durch die Corona-Pandemie um 4 Prozent auf 82 Millionen Euro im ersten Halbjahr steigern, wie die Sprecherin mitteilte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Kion hebt Jahresprognosen an - Aber weiter große Unsicherheit. Beim Umsatz rechnet das Unternehmen nun mit 9,7 bis 10,3 Milliarden Euro, wie es am Montagabend in Frankfurt mitteilte. Zuvor hatte das Ziel bei 9,15 bis 9,75 Milliarden Euro gelegen. Der bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) soll bei 810 bis 890 Millionen Euro liegen (bisher: 720-800). FRANKFURT - Der Gabelstapler-Hersteller Kion blickt nach einem guten ersten Halbjahr optimistischer auf 2021. (Boerse, 27.07.2021 - 11:56) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Kion auf 'Sell' - Ziel 72 Euro. Der Gabelstapler-Hersteller habe im zweiten Quartal die Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst William Turner in einer am Dienstag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Kion nach vorläufigen Zahlen auf "Sell" mit einem Kursziel von 72 Euro belassen. (Boerse, 27.07.2021 - 11:01) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Dürr begeistert die Anleger mit viel Optimismus - Hohes Kursplus. Der Maschinen- und Anlagenhersteller hob die Prognosen für das laufende Jahr an. Auftragseingang, Umsatz und operatives Ergebnis sollen besser ausfallen als bisher angenommen. FRANKFURT - Gut laufende Geschäfte haben am Dienstag die Papiere von Dürr auf ein Hoch seit Mai 2019 getrieben. (Boerse, 27.07.2021 - 10:53) weiterlesen...

Maschinen- und Anlagenbauer Dürr schraubt Ziele nach oben BIETIGHEIM-BISSINGEN - Der Maschinen- und Anlagenbauer Dürr notierten Aktie legte auf der Handelsplattform Tradegate nachbörslich im Vergleich zum Xetra-Schluss deutlich zu. (Boerse, 27.07.2021 - 09:57) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: Staplerhersteller gefragt - Prognose-Anhebung und Hochstufung. Bei Kion gehen diese zurück auf eine Anhebung der Prognose, bei Jungheinrich ist der Hauptgrund eine Kaufempfehlung der Privatbank Berenberg. FRANKFURT - Die Anleger der deutschen Staplerproduzenten Kion und Jungheinrich dürfen sich am Dienstag über Kursgewinne freuen. (Boerse, 27.07.2021 - 08:58) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Warburg Research hebt Dürr auf 'Buy' und Ziel auf 43 Euro. Er habe dies erwartet und den Maschinen- und Anlagenbauer in seine Liste der "positiven Überraschungen" aufgenommen gehabt, schrieb Analyst Christian Cohrs in einer am Dienstag vorliegenden Studie. HAMBURG - Die Investmentbank Warburg Research hat Dürr nach der Anhebung der Jahresziele von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 35 auf 43 Euro angehoben. (Boerse, 27.07.2021 - 08:48) weiterlesen...