Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

HEIDELBERGCEMENT AG, DE0006047004

HEIDELBERG - Beim Baustoffkonzern HeidelbergCement laufen die Geschäfte deutlich besser.

16.09.2020 - 14:11:29

Heidelbergement ist gut ins dritte Quartal gestartet. "Auch wenn die Absatzmengen in einem schwierigen Umfeld weiterhin rückläufig sind, sind wir sehr gut in das dritte Quartal gestartet", sagte Unternehmenschef Dominik von Achten auf dem Kapitalmarkt am Mittwoch in Heidelberg. Das Ergebnis im Juli und August habe deutlich über den jeweiligen Vorjahresmonaten gelegen. Dazu beigetragen hätten vor allem das Sparprogramm und stabile Preise.

Um gut durch die Corona-Krise zu kommen, hatte HeidelbergCement bereits Ende Februar ein neues Sparprogramm aufgesetzt. Damit will das Unternehmen eine Milliarde Euro einsparen. Dazu beitragen sollen etwa geringere Personalaufwendungen, freiwillige Kürzungen der Management-Gehälter, die Beschränkung von Investitionen sowie geringere Steuerzahlungen.

Das Umfeld in der Bauwirtschaft bleibe aber weiter hochvolatil, warnte von Achten. Zudem könne es jederzeit wieder zu einer erneuten Infektionswelle mit den entsprechenden Auswirkungen auf bereits begonnene oder angekündigte Bauprojekte in einzelnen Ländern kommen. Vor diesem Hintergrund könnten die vollen Auswirkungen der Corona-Krise auf die Unternehmensergebnisse 2020 weiterhin nicht zuverlässig abgeschätzt werden. Die Jahresziele 2020 hatte der LafargeHolcim -Konkurrent Mitte März zurückgezogen. HeidelbergCement gab aber Ziele bis 2025 aus.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

HeidelbergCement AG HeidelbergCement AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. (Boerse, 18.09.2020 - 11:55) weiterlesen...

ANALYSE/Barclays: HeidelbergCement mit richtiger Strategie vorwärts. Analyst Nabil Ahmed nahm die jüngsten Konzern-Ankündigungen im Rahmen einer Investorenveranstaltung zum Anlass, um seine Schätzungen für den operativen Gewinn (Ebitda) bis 2022 im Schnitt um jährlich zehn Prozent zu erhöhen. Er stufte die Papiere von "Underweight" auf "Equal Weight" hoch und erhöhte das Kursziel von 52 auf 62 Euro. LONDON - Die britische Investmentbank Barclays wertet den Strategieplan von HeidelbergCement in einer am Donnerstag vorliegenden Studie positiv. (Boerse, 17.09.2020 - 14:01) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Barclays hebt HeidelbergCement auf 'Equal Weight' - Ziel 62 Euro. Analyst Nabil Ahmed erhöhte in einer am Donnerstag vorliegenden Studie seine Schätzungen für den operativen Gewinn (Ebitda) bis 2022 im Schnitt um jährlich zehn Prozent. LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat HeidelbergCement nach den Zahlen zum zweiten Quartal und einer Investorenveranstaltung von "Underweight" auf "Equal Weight" hochgestuft und das Kursziel von 52 auf 62 Euro angehoben. (Boerse, 17.09.2020 - 08:03) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman belässt HeidelbergCement auf 'Neutral' - Ziel 58 Euro. Die kurzfristige Geschäftsentwicklung und die mittelfristigen Margenziele hätten die Markterwartungen jeweils deutlich übertroffen, schrieb Analyst Patrick Creuset in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Außerdem gehe die Portfoliobereinigung durch mehr Ver- als Zukäufe wohl weiter. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für HeidelbergCement nach einer Investorenveranstaltung auf "Neutral" mit einem Kursziel von 58 Euro belassen. (Boerse, 16.09.2020 - 17:44) weiterlesen...