DEUTSCHE BANK AG, DE0005140008

'HB': Sondersitzung im Commerzbank-Aufsichtsrat zu Strategie

15.05.2019 - 20:13:25

'HB': Sondersitzung im Commerzbank-Aufsichtsrat zu Strategie. FRANKFURT - Nach dem Ende der Fusionsgespräche mit der Deutschen Bank verlangt der Aufsichtsrat der Commerzbank vom Vorstand einem Pressebericht zufolge Auskunft über den künftigen Kurs der Frankfurter Großbank. Wie das "Handelsblatt" schrieb, soll es dazu am 21. Mai - einen Tag vor der Hauptversammlung - eine außerordentliche Hauptversammlung geben. Dabei solle der Vorstand ausführlich darlegen, warum er die Fusionsgespräche mit der Deutschen Bank beendet habe und welche strategischen Pläne er nun verfolge, schreibt das Blatt unter Berufung auf "mehrere mit dem Thema vertraute Personen". Eine Commerzbank-Sprecherin wollte sich zu dem Bericht nicht äußern.

Das Treffen des Kontrollgremiums kam dem Bericht zufolge auf Initiative der Arbeitnehmerseite zustande. Der Vorsitzender des Commerzbank-Betriebsrats und stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrates, Uwe Tschäge, hat demnach die Sitzung beantragt und durchgesetzt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bundesweite Steuer-Razzia nach Auswertung der 'Panama Papers'. Die Behörden durchsuchten die Wohnräume von acht vermögenden Privatpersonen, elf Banken und Sparkassen sowie die Geschäftsräume von vier Steuerberatern, wie die Staatsanwalt Frankfurt mitteilte. FRANKFURT - Drei Jahre nach den Enthüllungen der sogenannten Panama Papers sind Ermittler am Mittwoch wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung zu einer bundesweiten Großrazzia ausgerückt. (Wirtschaft, 16.05.2019 - 11:55) weiterlesen...

Razzia gegen Steuerhinterzieher nach Auswertung der 'Panama Papers'. Justiz und Steuerbehörden beschuldigen acht Privatleute, über eine frühere Tochtergesellschaft der Deutschen Bank Briefkastenfirmen in Steueroasen gegründet und so Geld am deutschen Fiskus vorbeigeschleust zu haben. Um welche Summe es geht, teilte die Staatsanwaltschaft Frankfurt zunächst nicht mit. Auf die Spur der mutmaßlichen Steuerhinterzieher kamen die Fahnder über die vor drei Jahren ans Licht gebrachten "Panama Papers". FRANKFURT - Razzia gegen mutmaßliche Steuerhinterzieher von Sylt bis München: Ermittler haben am Mittwoch Wohn- und Geschäftsräume an bundesweit 15 Orten durchsucht. (Boerse, 15.05.2019 - 15:23) weiterlesen...

Bundesweite Steuer-Razzia nach Auswertung der 'Panama Papers'. Im Zusammenhang mit den so genannten Panama Papers wurden nach Angaben der Staatsanwaltschaft Frankfurt die Wohnräume von acht vermögenden Privatpersonen, elf Banken und Sparkassen sowie die Geschäftsräume von vier Steuerberatern durchsucht. Justiz und Steuerbehörden haben die Privatleute im Verdacht, über eine Gesellschaft des Deutsche-Bank-Konzerns Offshore-Gesellschaften gegründet und Steuern hinterzogen zu haben. Die Vorgänge waren über die Veröffentlichung der "Panama Papers" bekannt geworden. FRANKFURT - Wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung haben Ermittler am Mittwoch eine bundesweite Razzia gestartet. (Wirtschaft, 15.05.2019 - 11:06) weiterlesen...

Deutsche Bank will Personalabbau bei Postbank-Integration beschleunigen. Der frühere Postbank-Chef und jetzt im Konzern für das Privat- und Firmenkundengeschäft zuständige Vorstand, Frank Strauß, sagte der "Financial Times" (Mittwoch), dass sich an den grundsätzlichen Plänen nichts ändert, es aber schneller gehen soll. LONDON/FRANKFURT - Die Deutsche Bank will nach dem Scheitern des Commerzbank-Fusionsplans die Integration der Postbank beschleunigen. (Boerse, 15.05.2019 - 07:28) weiterlesen...

Weitere Warnstreiks bei Banken angekündigt. Grund sind Warnstreiks vor der vierten Runde der Tarifverhandlungen nächste Woche, wie Verdi am Dienstag mitteilte. Es sei mit Verzögerungen im Arbeitsablauf und mit geschlossenen Filialen zu rechnen. Aktionen seien vor allem geplant in Niedersachsen, dem Saarland, Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen. BERLIN - Bankkunden in mehreren Bundesländern müssen in den nächsten Tagen nach Gewerkschaftsangaben mit Einschränkungen rechnen. (Boerse, 14.05.2019 - 14:12) weiterlesen...

Deutsche Bank bündelt Bauspargeschäft unter der Marke BHW. Unter der Marke BHW entstehe somit Deutschlands zweitgrößte private Bausparkasse nach Marktführer Schwäbisch Hall, teilte die Deutsche Bank am Dienstag in Frankfurt mit. FRANKFURT - Die Deutsche Bank kommt mit der Eingliederung der Postbank voran: Die Postbank-Tochter BHW und die wesentlich kleinere Bausparkasse der Deutschen Bank werden zusammengelegt. (Boerse, 14.05.2019 - 13:35) weiterlesen...