Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Produktion, Absatz

HANNOVER - Die Schweinehalter haben die Forderung nach einer höheren Steuer auf Fleisch als Stückwerk kritisiert.

07.08.2019 - 14:58:24

Schweinehalter: Fleischsteuer nur Teilfrage fehlenden Gesamtkonzepts. "Die Fleischsteuer füllt das mediale Sommerloch", teilte die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) am Mittwoch mit. "Dabei sollte es zunächst einmal um das Gesamtkonzept für die Tierhaltung gehen, bevor man sich mit der Teilfrage der Finanzierung beschäftigt." Der ISN-Vorsitzende Heinrich Dierkes sagte, der Druck auf die Agrarbetriebe sei groß, aber es fehle an einer übergeordneten strategischen Steuerung in der Politik.

In einem Positionspapier fordern die Schweinehalter, das Bundeskanzleramt solle einen Dialog einleiten mit dem Ziel eines "Vertrages mit der Gesellschaft": "Dieser enthält - analog zur Energiewende - das Zielbild der in Deutschland gewünschten Nutztierhaltung und Veredlung sowie ein klares Umsetzungskonzept."

Agrarpolitiker von SPD und Grünen hatten sich zuvor dafür ausgesprochen, die Mehrwertsteuer auf Fleisch von 7 auf 19 Prozent zu erhöhen. Der Grünen-Politiker Friedrich Ostendorff sagte, das zusätzliche Geld solle für mehr Tierwohl eingesetzt werden.

Die Interessengemeinschaft der Schweinehalter sitzt im niedersächsischen Damme und zählt fast 11 000 Mitglieder. Insgesamt gebe es in Deutschland mehr als 21 000 Schweinebetriebe.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Nach Unwetter: Umleitungen und Verspätungen im Bahnverkehr. Wegen eines Blitzeinschlags in ein Stellwerk in Walldorf (Groß-Gerau) werde der Fernverkehr zwischen Frankfurt/Main und Mannheim in beiden Richtungen voraussichtlich bis zum Nachmittag umgeleitet, sagte eine Bahnsprecherin am Morgen. Züge müssten eine Ausweichstrecke über Mainz-Bischofsheim und Worms fahren. Dadurch kommt es zu Verspätungen von 30 bis 90 Minuten. FRANKFURT - Nach einem Unwetter müssen Bahnpendler in der Mitte und im Süden Deutschlands am Montag weiterhin mit Problemen rechnen. (Boerse, 19.08.2019 - 07:25) weiterlesen...

Studie: Deutsche wollen schnell und billig einkaufen. Das geht aus einer aktuellen Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen hervor. DÜSSELDORF - Beim Einkaufen sind die Verbraucher in Deutschland in doppelter Hinsicht Sparfüchse: Sie wollen nicht nur billig einkaufen, sondern beim Shoppen auch noch Zeit sparen. (Boerse, 19.08.2019 - 07:24) weiterlesen...

Grand City Properties bekräftigt Jahresziele. Grand City Properties habe mit einem starken Immobilienportfolio ein weiteres erfolgreiches Quartal beendet, sagte Unternehmenschef Christian Windfuhr laut Konzernmitteilung vom Montag in Luxemburg. Nach dem ersten Halbjahr sei das MDax -Unternehmen auf Kurs, um seine Jahresziele zu erreichen. LUXEMBURG - Steigende Mieten haben den Wohnimmobilienkonzern Grand City Properties im ersten Halbjahr weiter Auftrieb gegeben. (Boerse, 19.08.2019 - 07:11) weiterlesen...

Viel mehr Beschwerden über Lockanrufe auf Handys. Im ersten Halbjahr 2019 habe es 21 580 Beschwerden wegen sogenannter Ping-Anrufe gegeben, teilte die Bundesnetzagentur der Deutschen Presse-Agentur mit. Zum Vergleich: Im gesamten Jahr 2018 waren es etwas weniger, und zwar 21 022. BONN - Teure Lockanrufe aus dem Ausland haben auch dieses Jahr für Ärger gesorgt bei Bundesbürgern. (Boerse, 19.08.2019 - 05:58) weiterlesen...

Gamescom eröffnet mit Abendshow - offizieller Start am Dienstag. Bei der sogenannten Opening Night Live soll es Weltpremieren von Spielen großer Hersteller geben, die in den kommenden Monaten in den Handel kommen. Rund 1500 Gäste werden erwartet. Danach geht es am Dienstag mit einem Tag für Presse und Fachleute weiter, bevor am Mittwoch die Türen geöffnet werden für das breite Publikum - bis zum Wochenende dürften wieder Hunderttausende Besucher kommen. Es ist die elfte Ausgabe der Messe, die 2009 erstmals in Köln war. KÖLN - Die weltgrößte Computerspielmesse Gamescom startet am Montagabend (20.00 Uhr) mit einer festlichen Gala. (Boerse, 19.08.2019 - 05:47) weiterlesen...

Zugverkehr in Teilen Deutschlands nach Unwettern gestört. In Walldorf schlug ein Blitz in ein Stellwerk ein, wie die Deutsche Bahn mitteilte. Zwischen den Hauptbahnhöfen von Mannheim und Frankfurt sei deshalb derzeit kein Zugverkehr möglich, hieß es bei Twitter. Die Techniker seien bereits vor Ort. Auch in Teilen Hessens sei der Zugverkehr wetterbedingt gestört, sagte ein Bahn-Sprecher. Etwa auf den Strecken zwischen Darmstadt und Frankfurt sowie zwischen Hanau und Aschaffenburg gab es Oberleitungsstörungen. BERLIN - In Teilen Deutschlands ist es am Sonntagabend nach Unwettern und Gewittern zu Problemen im Bahnverkehr gekommen. (Boerse, 18.08.2019 - 19:19) weiterlesen...