Maschinenbau, Chemie

HANNOVER - Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) hat ihren Vorsitzenden für eine vierte Amtszeit bestätigt.

26.10.2021 - 13:12:27

Gewerkschaft IG BCE bestätigt Vorsitzenden Vassiliadis im Amt. Michael Vassiliadis erhielt am Dienstag beim Kongress in Hannover 97,4 der gültigen Stimmen, wie die Gewerkschaft mitteilte. Der 57-Jährige ist seit 2009 Vorsitzender der zweitgrößten Industriegewerkschaft Deutschlands nach der IG Metall.

Bei dem Kongress unter dem Motto "Mit.Mut.Machen." kommen noch bis Donnerstag insgesamt 400 Delegierte zusammen, die die rund 600 000 Mitglieder vertreten. Er findet alle vier Jahre statt und ist das höchste Beschluss fassende Organ der Gewerkschaft mit Sitz in Hannover. Gewählt werden fünf hauptamtliche Mitglieder des Hauptvorstands und die 26 Mitglieder des ehrenamtlichen Vorstands, die die gewerkschaftspolitische Ausrichtung und künftige Arbeit beschließen.

Neben Vassiliadis wurde Ralf Sikorski als stellvertretender Vorsitzender bestätigt. Wiedergewählt wurden auch Karin Erhard und Francesco Grioli. Neu im geschäftsführenden Hauptvorstand ist Birgit Biermann.

Zum Kongressauftakt hatte die Gewerkschaft ihre Forderung an die künftige Bundesregierung zur Energiewende in der Industrie gerichtet. "Es geht nicht mehr um das "Ob", aber ganz besonders um das "Wie" dieser Energiewende und Transformation", sagte Vassiliadis am Sonntag. Man habe keinen Puffer mehr, um Dinge wie technische Neuerungen in die Zukunft zu verschieben.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

MAN macht München zum Leitwerk für Elektromobilität. "Wir werden für die Umrüstung und den geplanten Hochlauf der Fertigung von E-Trucks bis etwa zur Mitte des Jahrzehnts einen dreistelligen Millionenbetrag in München investieren", sagte der neue Unternehmenschef Alexander Vlaskamp der "Mediengruppe Münchner Merkur tz" (Donnerstagausgabe). MÜNCHEN - Der Lastwagenhersteller MAN will den Standort München zum Leitwerk für Elektromobilität ausbauen und so langfristig die Zukunft des Werkes sichern. (Boerse, 26.01.2022 - 19:04) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: RBC belässt Boeing auf 'Outperform' - Ziel 275 Dollar. Der Free Cashflow im vierten Quartal sei ermutigend gewesen, schrieb Analyst Ken Herbert in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Er habe geholfen, die Belastungen durch die Probleme mit dem "Dreamliner" aufzufangen. NEW YORK - Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Boeing nach Zahlen auf "Outperform" mit einem Kursziel von 275 US-Dollar belassen. (Boerse, 26.01.2022 - 18:18) weiterlesen...

Engpass in Türkei - Siemens auf eigene Stromproduktion angewiesen. Man beziehe Strom aus einer Solarenergieanlage, unter anderem mit dieser Maßnahme und temporärer Unterstützung durch Generatoren werde die Produktion im Werk Gebze weitergeführt, teilte eine Sprecherin des Unternehmens der dpa am Mittwoch mit. Laut der Außenhandelskammer sind auch weitere deutsche Unternehmen von dem Engpass betroffen. ISTANBUL - Im Zuge der Stromausfälle in der türkischen Industrie ist Siemens dort auf die Energieversorgung aus Eigenproduktion angewiesen. (Boerse, 26.01.2022 - 17:49) weiterlesen...

'Dreamliner'-Probleme reißen Boeing überraschend tief ins Minus. Obwohl der Umsatz nach dem ersten Corona-Jahr nun um sieben Prozent auf 62,3 Milliarden Dollar stieg, schnitt das Unternehmen deutlich schlechter ab als von Analysten erwartet. CHICAGO - Die Corona-Krise und Probleme beim Langstreckenjet 787 "Dreamliner" haben dem US-Flugzeugbauer Boeing am Mittwoch in Chicago mitteilte. (Boerse, 26.01.2022 - 16:46) weiterlesen...

WDH/Acea: Zum 6. Mal in Folge weniger Nutzfahrzeuge in der EU neu zugelassen (technische Wiederholung) (Boerse, 26.01.2022 - 16:26) weiterlesen...

Erst Ärger, dann Entwarnung: Kosmonaut erhält doch US-Visum. Noch vor wenigen Tagen hatte sich die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos verärgert gezeigt, weil Nikolai Tschub das Dokument verweigert worden sei. MOSKAU - Nach zwischenzeitlicher Verstimmung auf russischer Seite hat ein Kosmonaut nun doch ein Visum für die USA bekommen. (Wirtschaft, 26.01.2022 - 14:13) weiterlesen...