CONTINENTAL AG, DE0005439004

HANNOVER - Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental notierte Unternehmen am Montag in Hannover mit.

14.01.2019 - 08:18:24

Contintenal geht von weiter sinkender Marge aus. 2018 fiel die Marge auf zirka 9,2 (2017: 10,8) Prozent. Von Bloomberg befragte Experten hatten bisher für das laufende Jahr eine Marge von zirka 9,2 Prozent auf dem Zettel. Beim Umsatz peilt Continental einen Anstieg auf 45 bis 47 (2018: rund 44,4) Milliarden Euro an. Hier liegt die durchschnittliche Expertenprognose bisher bei etwas mehr als 46 Milliarden Euro.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE/Mainfirst: Markterwartungen für Conti könnten weiter sinken. Die Lage dürfte sich für den Autozulieferer nicht bessern, solange die Pkw-Nachfrage derart unsicher bleibe, schrieb Analyst Pierre-Yves Quéméner in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Damit seien die Hannoveraner nicht alleine. FRANKFURT - Nach den Eckdaten von Continental für das abgelaufene Geschäftsjahr hat das Investmenthaus Mainfirst die Gewinnschätzungen für 2019/20 zurückgeschraubt. (Boerse, 15.01.2019 - 09:11) weiterlesen...

Continental ringt mit schwachen Automärkten - Weiter sinkende Marge. Von Bloomberg befragte Experten hatten bisher für das laufende Jahr eine Marge von zirka 9,2 Prozent auf dem Zettel. 2018 fiel die Marge auf zirka 9,2 (2017: 10,8) Prozent. HANNOVER - Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental notierte Unternehmen am Montag in Hannover mit. (Boerse, 14.01.2019 - 16:00) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 3: Continental ins Plus gedreht und vorne im Dax (Boerse, 14.01.2019 - 14:19) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Vorsichtiger Ausblick von Continental verunsichert Anleger (Boerse, 14.01.2019 - 10:28) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Continental nach Margenprognose vorbörslich schwach. Die Papiere des Automobilzulieferers gaben um rund 3 Prozent nach im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs am Freitag und waren damit vorbörslich schwächster Dax-Titel. FRANKFURT - Nach ersten Eckdaten von Continental für das vergangene Geschäftsjahr und Prognosen für das laufende Jahr ist der Aktienkurs am Montag vorbörslich unter Druck geraten. (Boerse, 14.01.2019 - 08:30) weiterlesen...

ANALYSE: UBS senkt Conti auf 'Neutral' - Hohe Unsicherheit in der Autoindustrie. Analyst David Lesne stufte daher in einer am Donnerstag vorliegenden Studie die Conti-Aktie von "Buy" auf "Neutral" ab. Zugleich senkte er das Kursziel kräftig von 205 auf 130 (aktueller Kurs: 128,50) Euro. Nachdem die Aktie 2018 tief gefallen sei, schätzt er das Verhältnis von Chancen zu Risiken als ausgewogen ein. ZÜRICH - Eine 2019 schwächer erwartete weltweite Autoproduktion und die mit den Megatrends in der Branche einhergehenden Risiken belasten nach Ansicht der Schweizer Großbank UBS den Zulieferer Continental . (Boerse, 10.01.2019 - 14:50) weiterlesen...