AURUBIS AG, DE0006766504

HAMBURG - Vom Herbst 2024 an sollen rund 20 000 Haushalte in Hamburg mit Industriewärme aus der Kupferproduktion von Aurubis versorgt werden.

10.12.2021 - 13:11:30

20 000 Haushalte erhalten ab 2024 Industriewärme von Aurubis. Das teilten Europas größte Kupferhütte und der Versorger Hamburg Wärme am Freitag nach der Unterzeichnung eines langfristigen Wärmeliefervertrags mit. Durch die Nutzung der Abwärme könnten fossile Brennstoffe wie Kohle zur Wärmeerzeugung ersetzt werden. Das ermögliche es, jährlich bis zu 100 000 Tonnen klimaschädliches CO2 einzusparen. Die angestrebte Wärmelieferung stellt demnach die größte Nutzung von industrieller Wärme in Deutschland dar.

Hamburg hat das Ziel, bis 2030 keine Kohle mehr für die Fernwärme zu verfeuern. Dafür braucht es aber Alternativen. Erst am Mittwoch hatte Hamburg Wärme vorgestellt, wie die Abwärme der Müllverbrennungsanlage an der Borsigstraße besser für das Fernwärmenetz genutzt werden soll. Im September hatten zudem in Wedel (Kreis Pinneberg) die Arbeiten an einer der deutschlandweit größten Power-to-Heat-Anlagen begonnen. Dort soll künftig Windstrom in Wärme umgewandelt werden.

@ dpa.de