Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Einzelhandel, Konsumgüter

HAMBURG - Mit der Eröffnung des eigenen Bio-Fachmarktes "Naturkind" steigt Deutschlands größter Lebensmittelhändler Edeka in das wachsende Bio-Geschäft ein.

09.10.2019 - 15:42:24

Edeka eröffnet eigenen Fachmarkt 'Naturkind'. Am Donnerstag starten in Hamburg und im bayerischen Dinkelsbühl die selbstständig geführten Naturkind-Biomärkte, wie Edeka am Mittwoch mitteilte.

Der Markt mit Lebensmitteln in Bio-Qualität ist umkämpft. Lidl hatte Anfang des Jahres nahezu alle Molkereiprodukte seiner Bio-Eigenmarke mit dem bislang vor allem im Fachhandel zu findenden Bioland-Siegel versehen - und damit den Wettbewerb um umweltbewusste Kunden befeuert.

Edeka erhofft sich mit Naturkind vor allem Neugeschäft: "Viele Bio-interessierte Verbraucher kaufen gezielt im Fachmarkt ein. Daher sind wir überzeugt, dass Naturkind einen neuen Kundenstamm erreichen kann", sagte der Geschäftsführer von Edeka Nord, Stefan Giese, in Hamburg. Die Entscheidung für einen eigenen Bio-Laden und gegen eine Verbreiterung des Sortiments in Edeka-Filialen habe zwei Gründe, erläuterte Vertriebs- und Marketingvorstand Claas Meinecke: Zum einen würden Supermärkte mit Bio-Verbandsware bislang kaum oder gar nicht beliefert. Zum anderen wollten Käufer, die Wert auf Bioqualität legen, kein so breites Sortiment wie in herkömmlichen Supermärkten.

Tatsächlich hat sich der Anteil der Verbraucher, die Wert auf einen gesundheitsorientierten und nachhaltigen Lebensstil legen, nach Angaben der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in den vergangenen fünf Jahren von 18 Prozent auf mehr als 31 Prozent erhöht. Folglich boomt das Geschäft mit Lebensmitteln in Bio-Qualität: Im vergangenen Jahr gaben die Bundesbürger nach Angaben des Bundes Ökologische Lebensmittelwirtschaft fast 11 Milliarden Euro für Bio-Lebensmittel aus, 5,5 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

'Spiegel': Sicherheitsforscher hören Nutzer von smarten Lautsprechern ab. Die Forscher der Berliner Security Research Labs (SRLabs) konnten über die offiziellen App-Stores für Amazon Echo und Google Home Apps verbreiten, mit denen sich Nutzer eines Amazon Echo oder Google Home unbemerkt abhören ließen. Dabei sei es gelungen, die Sicherheitskontrollen von Amazon und Google zu überlisten. BERLIN - Berliner Sicherheitsforscher haben nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" Sicherheitslücken in dem Freigabeprozess von Apps für smarte Lautsprecher von Amazon und Google aufgedeckt. (Boerse, 21.10.2019 - 12:30) weiterlesen...

Der Konsum kehrt nach Halle zurück. LEIPZIG/HALLE - Mehr als ein Vierteljahrhundert nach der Pleite der Konsumgenossenschaft Halle kehrt der Konsum in die Stadt zurück. Die Konsumgenossenschaft Leipzig eröffnet am 24. Oktober einen Supermarkt in der Saale-Stadt. Er wird unter der Regionalmarke Konsum Halle betrieben. Weitere Supermärkte sollen in den nächsten Jahren folgen, teilte die Genossenschaft mit. Angepeilt werden acht bis zehn Märkte, sagte Geschäftsführer Dirk Thärichen. Halle werde in den nächsten Jahren wachsen und Konsum wolle bei der Entwicklung dabei sein. Der Konsum kehrt nach Halle zurück (Boerse, 21.10.2019 - 05:20) weiterlesen...

Führungswechsel bei Ceconomy - Aktien weiter unter Druck. Im Gegenteil: Die Ceconomy-Aktie verlor am Freitagvormittag zunächst noch einmal mehr als acht Prozent an Wert. Die Geschäftsführerin der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz, Jella Benner-Heinacher, bemängelte im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur, die wirklichen Probleme des Konzerns seien auch nach dem Machtwort des Aufsichtsrats ungelöst. DÜSSELDORF - Der Führungswechsel beim Elektronikhändler Ceconomy (Media Markt, Saturn) hat dem Aktienkurs des Handelskonzerns keinen Auftrieb gegeben. (Boerse, 18.10.2019 - 11:39) weiterlesen...

Führungswechsel bei Ceconomy: Düttmann übernimmt Chefsessel. In einer außerordentlichen Sitzung berief der Ceconomy-Aufsichtsrat den Aufsichtsrat Bernhard Düttmann zum vorläufigen neuen Konzernchef für die nächsten zwölf Monate. DÜSSELDORF - Führungswechsel bei Ceconomy : Nach nur sieben Monaten an der Spitze des vor allem durch seine Elektronikketten Media Markt und Saturn bekannten Konzerns musste Vorstandschef Jörn Werner am Donnerstag seinen Hut nehmen. (Boerse, 17.10.2019 - 21:51) weiterlesen...

Ford plant mit VW und Amazon größtes E-Auto-Ladenetz Nordamerikas. Das Unternehmen verspricht Kunden in einer Mitteilung vom Donnerstag Zugang zu über 12 000 Ladestationen. Die öffentliche Stromversorgung für E-Autos werde damit zu einer ähnlich normalen Erscheinung wie die Präsenz der größten Apotheken- oder Café-Ketten, kündigt der Konzern an. DEARBORN - Der zweitgrößte US-Autobauer Ford will gemeinsam mit Volkswagen und Amazon das nach eigenen Angaben größte Ladenetz für Elektroautos in Nordamerika anbieten. (Boerse, 17.10.2019 - 19:20) weiterlesen...

Conrad stellt Einkaufsroboter in Berliner Filiale auf. In einem ständig zugängigen Bereich können sie über einen Bildschirm Technikprodukte wie Stromadapter, Powerbanks, Batterien oder Einwegkameras auswählen und bar oder per Karte bezahlen, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Der Roboter holt das Produkt aus dem verfügbaren Sortiment und übergibt es den Einkäufern. Der Alex genannte Automat soll zwölf verschiedene Mimiken darstellen können. BERLIN - Der Elektrofachhändler Conrad hat in einer Filiale in Berlin-Schöneberg erstmals einen Roboter aufgestellt, der Kunden rund um die Uhr bedienen soll. (Boerse, 17.10.2019 - 17:26) weiterlesen...