Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Zalando, DE000ZAL1111

HAMBURG - In der Corona-Krise setzen immer mehr Konsumenten in Deutschland nach einer Umfrage auf Online-Shopping.

29.07.2020 - 05:21:28

Studie: Fast jeder Zweite bestellt seit Corona häufiger online. Fast jeder zweite Verbraucher (48 Prozent) gab an, häufiger online zu bestellen als zuvor, wie aus einer Befragung des Marktforschungsinstituts "Heute und Morgen" im Auftrag des Paket-Dienstleisters Hermes hervorgeht. Jeder Zehnte hat der Auswertung zufolge Online-Shopping während dieser Zeit zum ersten Mal genutzt. 39 Prozent der Befragten gaben zudem an, insgesamt seit Beginn der Pandemie häufiger Pakete zu empfangen.

Während der coronabedingten Schließung der Geschäfte vermeldeten Paket-Dienstleister wie Hermes oder die Deutsche Post im Frühjahr Rekordmengen an Paketen. Mittlerweile hat sich die Situation wieder etwas normalisiert. Der Befragung zufolge hat durch die akute Krisensituation die Wertschätzung der Bevölkerung für die Arbeit der Paketboten zugenommen: 60 Prozent der Befragten gaben an, diese sei bei ihnen gestiegen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Independent Research belässt Zalando auf 'Kaufen' - Ziel 80 Euro. Das erstmals veröffentlichte Nettoergebnis habe seine Erwartung übertroffen, schrieb Analyst Lars Lusebrink in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. FRANKFURT - Das Analysehaus Independent Research hat die Einstufung für Zalando nach finalen Quartalszahlen auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 80 Euro belassen. (Boerse, 12.08.2020 - 13:01) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Warburg Research hebt Ziel für Zalando auf 85 Euro - 'Buy'. Die finalen Kennziffern des Online-Modehändlers hätten angesichts bereits bekannter Eckdaten nicht großartig überrascht, schrieb Analyst Jörg Frey in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Zalando nach endgültigen Quartalszahlen von 51 auf 85 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 12.08.2020 - 12:14) weiterlesen...

Zalando verdient in Corona-Krise mehr - Aktie steigt auf Rekordhoch. Das liegt neben mehr Kunden und Bestellungen auch daran, dass immer mehr Marken und Einzelhändler die Plattform für den eigenen Vertrieb nutzen - und dafür eine Provision zahlen. "Wir sind aus der ersten Welle der Pandemie deutlich stärker herausgekommen, als wir hineingegangen sind", sagte Finanzchef David Schröder am Dienstag bei der Präsentation der Zahlen für das zweite Quartal. BERLIN - Nach einer Delle zu Beginn der Corona-Krise läuft das Geschäft für den Online-Modehändler Zalando inzwischen wieder rund. (Boerse, 11.08.2020 - 10:51) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Zalando mit viel Schwung auf Rekordhoch (Boerse, 11.08.2020 - 10:49) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Zalando vorbörslich höher - Baader: Sehr starke Zahlen. Beim Broker Lang & Schwarz ging es für die Papiere des Online-Modehändlers in ersten Reaktionen um 2,3 Prozent hoch auf etwa 67 Euro. Sie pirschen sich damit wieder an ihr bisheriges Rekordniveau aus dem Juli heran. Da wurden sie in der Spitze zu 68,82 Euro gehandelt. FRANKFURT - Die Aktien von Zalando profitieren am Dienstag vorbörslich von den vorgelegten finalen Quartalszahlen. (Boerse, 11.08.2020 - 07:58) weiterlesen...

Zalando verdient in Corona-Krise deutlich mehr. Der Nettogewinn stieg von 45,5 Millionen auf 122,6 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Dienstag in Berlin mitteilte. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) wurde mit 211,9 Millionen Euro mehr als verdoppelt. Zalando profitierte im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie von deutlich mehr Bestellungen der Kunden über das Internet. Der Umsatz stieg daher um 27,4 Prozent auf gut 2 Milliarden Euro. BERLIN - Der Modehändler Zalando hat im zweiten Quartal deutlich mehr verdient als im Vorjahr. (Boerse, 11.08.2020 - 07:30) weiterlesen...